powered by CADENAS

Manual

Manual

Kapitel 9. Konfigurator (Baugruppen in PARTdataManager)

Inhaltsverzeichnis

9.1. Funktion
9.2. Zusammenwirken mit anderen Modulen
9.3. Projekttypen
9.3.1. Konfiguration
9.3.2. Schablone
9.3.3. Assembly-Tabellen-Projekt
9.4. Aufruf
9.4.1. Bestehende Konfiguration aus PARTproject öffnen
9.4.2. Neues Regelwerk erstellen
9.4.3. Konfiguration und Tabellen anzeigen
9.5. Oberfläche
9.5.1. Kontextmenüs: „Konfigurator“ Dialog
9.5.1.1. Kontextmenü der Baugruppe
9.5.1.1.1. Baum aufklappen
9.5.1.1.2. Eigenschaften...
9.5.1.1.2.1. Allgemein
9.5.1.1.2.2. Typ
9.5.1.1.2.3. Nullpunkt
9.5.1.2. Kontextmenü des Verzeichnisses „Bauteile“
9.5.1.2.1. Teil einfügen...
9.5.1.3. Kontextmenü der Einzelteile
9.5.1.3.1. Eigenschaften...
9.5.1.3.2. Löschen...
9.5.1.3.3. In PARTproject bearbeiten...
9.5.1.3.4. Verweise anzeigen
9.5.1.4. Kontextmenü des Verzeichnisses „Tabelleneinschränkungen“
9.5.1.4.1. Eigenschaften
9.5.1.5. Kontextmenü "Wertebereichszuweisungen"
9.5.1.5.1. Manuelles Zuweisen
9.5.1.5.2. Automatisches Zuweisen
9.5.1.6. Kontextmenü des Verzeichnisses „Bedingungen“
9.5.1.6.1. Bedingung einfügen...
9.5.1.6.1.1. Fenster "Eigenschaften der Bedingung"
9.5.1.6.1.2. Kontextmenü der Felder "Bedingung 1" bzw. "Bedingung 2"
9.5.1.6.1.3. Bedingung definieren - Beispiel
9.5.1.7. Kontextmenü eines Anfügepunktes
9.5.1.7.1. Eigenschaften
9.5.1.7.2. Positionierung
9.5.1.7.3. Positionierung - Beispiel
9.5.1.7.4. Bedingungen
9.5.1.7.4.1. Bedingungen - Beispiel 1
9.5.1.7.4.2. Bedingungen - Beispiel 2
9.5.1.7.4.3. Bedingungen - Beispiel 3
9.5.2. Kontextmenüs: „Aufbau“ Dialog
9.5.2.1. Kontextmenü der Baugruppe
9.5.2.1.1. Suchen...
9.5.2.1.2. Transparenz
9.5.2.1.3. In PARTproject bearbeiten...
9.5.2.1.4. ...(Bauteil) einfügen
9.5.2.2. Kontextmenü des Bauteils
9.5.2.2.1. Fangen
9.5.2.2.2. Löschen
9.5.2.2.3. An PARTbom senden
9.5.2.2.4. Transparenz
9.5.2.2.5. In PARTproject bearbeiten...
9.5.2.3. Kontextmenü eines Anfügepunktes
9.5.3. Kontextmenüs: 3D / 2D / Technische Angaben
9.5.4. Menüs
9.5.4.1. Datei
9.5.4.1.1. Öffnen
9.5.4.1.2. Schablone speichern
9.5.4.2. Export
9.5.4.3. Ansicht
9.5.4.4. Konfigurator
9.5.4.4.1. Neu
9.5.4.4.2. Konfiguration speichern / Konfiguration speichern unter
9.5.4.4.3. Übersetzungsdatei erzeugen
9.5.4.4.4. Konfiguration und Tabellen anzeigen
9.5.4.5. Extras
9.5.4.6. Fenster
9.5.4.7. ? (Hilfe)
9.6. Was bedeutet es, wenn...
9.7. Beispiel 1- Regelwerk erstellen
9.7.1. PARTdesigner: Anfügepunkte definieren
9.7.1.1. Anfügepunkte des Einzelteils 1 „platte“
9.7.1.2. Anfügepunkt des Einzelteils 2 „flügelschraube“
9.7.2. Konfigurator: Neue Konfiguration anlegen
9.7.2.1. Einfügen der Platte (Startelement)
9.7.2.2. Einfügen der Flügelschraube
9.7.2.3. Bauteile in den Menübereich „Aufbau“ einfügen
9.7.2.4. Verknüpfen der Bauteile durch Regeln
9.7.2.4.1. Platte: Anfügepunkt „Bohrung“ der Flügelschraube zuordnen
9.7.2.4.2. Erste Bedingung definieren
9.7.2.4.3. Zweite Bedingung definieren
9.7.2.5. Konfiguration speichern
9.7.2.6. Konfiguration speichern unter
9.7.3. Index erzeugen
9.7.4. PARTdataManager: Aufruf der neuen Baugruppe
9.8. Beispiel 2 - Assembly-Tabellen-Projekt erstellen
9.8.1. Dummy-Startteil erstellen
9.8.2. Assembly-Configuration erstellen
9.8.2.1. Bauteile einfügen
9.8.2.2. Regeln
9.8.2.3. Bedingungen
9.8.3. Assemblykonfiguration testen
9.8.4. Schablone erstellen
9.8.5. Assembly-Tabellen-Projekt erzeugen
9.9. Beispiel 3 - Subassembly erstellen
9.9.1. Elemente einfügen
9.9.2. Freigabe der Anfügepunkte
9.9.3. Träger in Aufbau übernehmen
9.9.4. Regel – Rohrschelle
9.9.5. Rohrschellenbestandteile einfügen
9.9.6. Rohrschelle ausrichten
9.10. Beispiel 4 - Automatisches Bemaßen
9.11. Beispiel 5 - Eigen 2D-Ableitungen konfigurieren