powered by CADENAS

Manual

Manual

9.9.1. Benötigte Bauteile im Konfigurator einfügen

  1. Legen Sie unter training/subassembly/finished neben der Originalkonfiguration traeger_schelle_asmcfg.prj eine neue eigene an.

    Klicken Sie hierzu unter finished auf den Kontextmenübefehl Neues Projekt.

    Aufruf: Neues Projekt

    Aufruf: Neues Projekt

    -> Das entsprechende Dialogfenster wird geöffnet.

    Neues Projekt "traeger_schelle_test"

    Neues Projekt "traeger_schelle_test"

  2. Klicken Sie Mit PARTdataManager öffnen.

    Mit PARTdataManager öffnen

    Mit PARTdataManager öffnen

    -> Es wird eine leere Konfiguration geöffnet.

  3. Klicken Sie Teil einfügen.

    -> Ein Explorer-Fenster wird geöffnet.

  4. Fügen Sie aus dem Verzeichnis .../partsolutions/23d-libs/training/subassembly/profile das Dummy-Startteil ein[106] und nehmen Sie auf der Dialogseite Eigenschaften des Teils die entsprechenden Eintragungen vor.

    [Hinweis] Hinweis

    Bezeichnung und Formelname werden im Dockingfenster Konfigurator unter Bauteile angezeigt.

    Der Formelname ist im Nachhinein nicht mehr änderbar!

  5. Fügen Sie aus dem Verzeichnis .../partsolutions/23d-libs/training/subassembly/profile die Datei din_1025_s.prj (Einzelteil "Träger") ein und nehmen Sie auf der Dialogseite Eigenschaften des Teils die entsprechenden Eintragungen vor.

  6. Wählen Sie aus dem Verzeichnis .../partsolutions/23d-libs/training/subassembly/din3015 die Datei din_3015_cfg.prj (Baugruppe "Rohrschelle") ein und nehmen Sie auf der Dialogseite Eigenschaften des Teils die entsprechenden Eintragungen vor.

    -> Nun werden im Konfigurator die Bauteile Dummy-Startteil (D), Doppel-T-Träger (T) und Rohrschelle (RS) angezeigt.

  7. Klicken Sie im Menü Konfigurator auf Konfiguration speichern.

    -> Das Dialogfenster Eigenschaften des Assembly wird geöffnet.

  8. Vergeben Sie eine Bezeichnung, aktivieren Sie die Option Freie Anfügepunkte automatisch anfügen und bestätigen Sie mit OK.

    -> Die Bezeichnung wird im Konfigurator als Baugruppenname angezeigt.

    Normnummer und Normtitel der Baugruppe werden in PARTproject unter Projekt bearbeiten -> Allgemein -> Allgemein eingetragen.

    "Projekt bearbeiten" -> Registerseite "Allgemein" -> Item "Allgemein"

    "Projekt bearbeiten" -> Registerseite "Allgemein" -> Item "Allgemein"



[106] Das Dummy-Startteil wurde vom Träger-Bauteil abgeleitet und liegt hier im Beispiel bereits vor.