powered by CADENAS

Manual

Manual

7.9. Sketcher Dockingfenster

7.9.1. Benutzeroberfläche im Überblick
7.9.2. Aufruf des Sketchers
7.9.2.1. Neuen Sketch erstellen
7.9.2.2. Sketch editieren
7.9.3. Funktionsbuttons
7.9.3.1. Grundsätzliches zur Bedienung
7.9.3.2. Punkt
7.9.3.2.1. Anfügepunkte für den Baugruppenaufbau
7.9.3.2.1.1. Anfügepunkte allgemein
7.9.3.2.1.2. Namenskonvention für Anfügepunkte und Einfügelinien
7.9.3.2.1.3. Ausrichtung von Anfügepunkten
7.9.3.2.1.4. Anfügepunkte an Gehrungen
7.9.3.2.1.5. Anfügepunkte an Verschraubungselementen
7.9.3.2.1.6. Einfügelinie erstellen
7.9.3.2.2. Muster erstellen
7.9.3.2.2.1. Muster mit gleicher Ausrichtung erstellen
7.9.3.2.2.2. Rotiertes Muster erstellen
7.9.3.2.2.2.1. Muster mit kreisförmiger Orientierung erstellen
7.9.3.2.2.2.2. Quadratische Bohrungen
7.9.3.2.2.2.3. Bohrungen auf Bezugspunkt ausrichten
7.9.3.2.2.2.4. Bezugspunkt für rotiertes Muster verschieben
7.9.3.2.2.3. Unregelmäßige Muster
7.9.3.2.2.4. Anwendung von Flächenattributen auf Muster
7.9.3.2.3. Sweep
7.9.3.2.4. Anfügepunkte als Publizierte Elemente für automatisches Platzieren im CAD
7.9.3.3. Linien
7.9.3.3.1. Linie durch 2 Punkte
7.9.3.3.2. Parallele einfügen
7.9.3.3.3. Senkrechte zu Linie durch Punkt
7.9.3.3.4. Mittelsenkrechte auf Linie
7.9.3.3.5. Winkelhalbierende zu 2 Linien
7.9.3.3.6. Linie im Winkel a zu Linie mit Länge L
7.9.3.3.7. Linie im Winkel a zur Horizontalen mit Länge L
7.9.3.3.8. Horizontale einfügen
7.9.3.3.9. Vertikale einfügen
7.9.3.3.10. Tangente an 2 Kreise
7.9.3.3.11. Tangente von Punkt an Kreis
7.9.3.4. N-Eck
7.9.3.5. Kreis
7.9.3.6. Bogen
7.9.3.7. Löschen
7.9.3.8. Transformieren
7.9.3.8.1. Selektion verschieben
7.9.3.8.2. Selektion spiegeln
7.9.3.8.3. Selektion rotieren
7.9.3.8.4. Matrixkopie
7.9.3.8.5. Variantenkopie
7.9.3.9. Attribute
7.9.3.10. Vorhandene Geometrie editieren
7.9.3.10.1. Fase/Rundung hinzufügen... mit dem Blend-Feature
7.9.3.10.1.1. Verwendungszwecke des Blend-Features
7.9.3.10.1.2. NICHT-Verwendungszwecke des Blend-Features
7.9.3.10.1.3. Basics - Rundung oder Fase erstellen
7.9.3.10.1.4. Allgemeine Tipps & Hinweise
7.9.3.10.1.5. Was zu beachten ist
7.9.3.10.1.5.1. Alle Fasen bzw. Rundungen, deren Kanten sich treffen, müssen in EINEM Blend-Feature erstellt werden
7.9.3.10.1.5.2. Blends in Mustern
7.9.3.10.1.5.3. Tangentiale Fortsetzung
7.9.3.10.1.5.4. Vorschau Darstellung für Fase/Rundung
7.9.3.10.1.5.5. Flächenselektion
7.9.3.10.1.5.6. Kombination von Sweep und Blend
7.9.3.10.1.5.7. Darstellung von Fase/Rundung in verschiedenen CAD-Systemen
7.9.3.10.1.6. Nicht unterstützte Anwendungssituationen
7.9.3.10.1.6.1. Funktion "Neuen Sketch auf markierter Fläche erzeugen" benötigt mindestens eine Kante ohne Blend
7.9.3.10.1.6.2. Mehrere sich schneidende Fasen/Rundungen und zusätzlich Anwendung des Blend-Features
7.9.3.10.1.6.3. Hinweis für aus Blends resultierende Kanten
7.9.3.10.1.6.4. Maximaler Radius von Fase/Rundung
7.9.3.10.1.6.5. Sich treffende Fasen/Rundungen mit unterschiedlichen Größen
7.9.3.10.1.6.6. Kombination von Rundung und Fase
7.9.3.10.1.6.7. Radius von Fase/Rundung größer als Abstand zu angrenzender Geometrie
7.9.3.11. Gewinde
7.9.3.11.1. Zylindrisches Gewinde über Länge
7.9.3.11.1.1. Außengewinde am Beispiel Stift
7.9.3.11.1.1.1. Regelgewinde
7.9.3.11.1.1.2. Verschiedene Gewindesteigungen und abgeleitete automatische Berechnungen für z.B. Zeilenbeschreibung und Kerndurchmesser
7.9.3.11.1.2. Innengewinde am Beispiel Hutmutter
7.9.3.11.2. Konisches Gewinde über Länge
7.9.3.11.2.1. Regelgewinde
7.9.3.12. Text
7.9.3.13. Dateiverwaltung
7.9.3.13.1. *.dbs-, *.skt bzw. *.hsk-Dateien - Fenster „Sketch einfügen“
7.9.3.13.2. Fenster „DXF-Import“
7.9.4. Sketch Historie
7.9.5. Sketch Historie Kontextmenüs
7.9.5.1. Parameter ändern
7.9.5.2. Rotationsachse
7.9.5.3. Schritt löschen
7.9.5.4. Abhängige Elemente markieren
7.9.5.5. Schritt inklusive abhängiger löschen
7.9.6. Mathematische Funktionen (Sketch)

Ein 3D-Festkörper muss grundsätzlich über einen 2D-Sketch erzeugt werden. Dieser 2D-Sketch wird in einem eigenen Menübereich, dem Sketcher erstellt.

Mit Hilfe von Extrusionen, Rotationen und Schnitten entstehen in der 3D Historie bzw. 3D-Ansicht aus den 2D-Skizzen schließlich 3D-Teile.