powered by CADENAS

Manual

Manual

7.9.3.13. Dateiverwaltung

Letzten Schritt löschen:

Entfernt den zuletzt erzeugten Konstruktionsschritt aus dem Historien-Tree bzw. aus der Zeichnung.

[Hinweis] Hinweis

Der Befehl Letzten Schritt löschen kann nicht mehr rückgängig gemacht werden!

Sketch importieren:

In den aktuell geöffneten Sketch eine bereits vorhandene Skizze einfügen bzw. den vorhandenen ersetzen. Diese Skizzen können erstellt worden sein, entweder...

  • im PARTdesigner 2D (Dateiendung *.dbs),

  • in 2D-CAD-Systemen (Dateiendung *.dxf)

  • oder im featurebasierten Sketcher als Vorlagen mit Dateiendung *.hsk bzw. im konventionellen Sketcher unter *.skt.

Je nachdem, welchen Dateityp (*.dbs, *.dxf, usw.) Sie wählen, öffnet sich ein bestimmtes Fenster (s. Abschnitt 7.9.3.12.1, „*.dbs-, *.skt bzw. *.hsk-Dateien - Fenster „Sketch einfügen““ und folgende ), in dem Sie Einstellungen zum Import des Sketches festlegen legen können.

DXFHealer ausführen

Siehe hierzu unter Abschnitt 7.9.3.13.2, „Fenster „DXF-Import““.

Sketch speichern:

Ein Sketch kann...

  • als Vorlage für künftige Skizzen (Dateiformat *.hsk),

  • als 2D-Zeichnung (Dateivorlage *.2db)

  • oder zur Bearbeitung im PARTdesigner 2D (Dateiformat *.dbs)

...gespeichert werden.

Änderungen übernehmen:

Die, seit dem Öffnen des Sketches durchgeführten Änderungen werden gespeichert und der Sketcher geschlossen.

Befinden sich Fehler im Sketch, kann er nicht gespeichert werden. Eine Fehlermeldung wird angezeigt (s. Abb.).

Änderungen verwerfen:

Die seit dem Öffnen des Sketches durchgeführten Änderungen werden nicht gespeichert.