powered by CADENAS

Manual

Manual

7.9.3.10.1.4. Allgemeine Tipps & Hinweise
  • Blend-Feature einfärben

    Eine Möglichkeit ein Blend-Feature einzufärben, ist mittels PARTproject -> Projekt anzeigen -> Registerseite Allgemein -> Farbe und Textur -> Farbe. So wird allerdings das gesamte Teil eingefärbt.

    [Hinweis] Hinweis

    Flächenattribute

    Ab V11 SP 4 besteht zusätzlich die Möglichkeit, Flächenattribute einzusetzen (Farbe und Material). Die Funktion ist allerding nicht abwärts kompatibel.

    Für die Anwendung von Flächenattributen auf Blends finden Sie im Kontextmenü des Blend den Befehl Featureattribute....

    Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Abschnitt 5.9.2.9.1, „Render Material - Funktion“.

  • Flächenselektion Vorzug vor Kantenselektion

    Wenn sich mit Kantenselektion und Flächenselektion dasselbe Ergebnis erzielen lässt, ist bei komplexeren Fällen grundsätzlich der Flächenselektion der Vorzug zu geben. Soll beispielsweise nur eine oder zwei bestimmte Kanten bearbeitet werden, kann man sich für die bequemere, schnellere Vorgehensweise entscheiden.

    Wenn Sie dies beachten, werden weniger Features im CAD-System erstellt und keine Probleme mit parametrischen Teilen auftreten!

    Details zur Flächenselektion finden Sie unter Abschnitt 7.9.3.10.1.5.5, „Flächenselektion“.

  • Performance

    Für eine bessere Performance können Sie die Vorschau Darstellung deaktivieren. Details finden Sie unter Abschnitt 7.9.3.10.1.5.4, „Vorschau Darstellung für Fase/Rundung“.

  • Kleinere Darstellungsdefekte

    • In Version 11.00 SP3 gibt es ein paar kleinere Darstellungsdefekte. Sie erscheinen nur in der PARTsolutions 3D-Ansicht. Beim Export wird das Teil korrekt übertragen.

    • Manchmal kann der Defekt auch vermieden werden, indem man eine andere Methodik für das Erstellen von Fase/Rundung wählt.

    • Wenn Kanten sich nicht treffen, wenden Sie bitte das Blend-Feature nicht als ein "großes" an, sondern als zwei kleinere.

    • In seltenen Fällen ist es möglich, dass bei einem symmetrischen Teil an einer Blend im Zuge einer bestimmten Selektionsreihenfolge der Blends ein Defekt auftritt.[80] Das Ändern der Reihenfolge der selektierten Blends sollte das Problem lösen.

      Beispiel

      Beispiel

    • In SP3 gibt es einen kleinen Defekt in der 3D-Vorschau, wenn man das Blend-Feature bei einem konusförmigen Körper verwendet. Der Defekt tritt nur in der PARTsolutions-Vorschau auf, sodass die PARTsolutions 2D-Ableitung und das exportierte Teil korrekt aussehen.[81] Es gibt noch ein paar andere kleine grafische Defekte, aber sie alle sollten nur in der PARTsolutions 3D-Ansicht auftreten, so dass die PARTsolutions 2D-Ableitung und das exportierte Teil korrekt aussehen.

  • Verwenden Sie bitte auch Testmeta, um zu überprüfen, ob das Teil wunschgemäß ist.

    Exportieren Sie das Teil ins CAD und überprüfen Sie die Blends.

[Hinweis] Hinweis

Sollten beim Bauteiltest kritische Darstellungsdefekte auftreten, also z.B. Flächen zerstört werden oder der Defekt auch im CAD-System erscheinen, melden Sie bitte solche Fälle an support@cadenas.de.



[80] #94869

[81] #94893