powered by CADENAS

Manual

Manual

4.2. Installation Linkdatenbank

Teilemanagement ist die Verknüpfung der Katalogdaten mit Ihren Daten im ERP/PLM System. Damit können rollenbasiert Freigaben und Sichten gesteuert werden und Daten aus Ihren Systemen in PARTsolutions für den Anwender eingeblendet werden.

Allgemeine Informationen hierzu finden Sie unter Abschnitt 4.1, „Einführung“.

[Wichtig] Wichtig

Essentieller Bestandteil einer Installation mit ERP-, PDM-, PLM-Integration ist die Linkdatenbank, welche Verknüpfungen zwischen PARTsolutions und Drittsystemen speichert.

Zum Einrichten eines Produktivsystems verwenden Sie ein vorhandenes Datenbanksystem.[59]

Das vorliegende Kapitel "Installation Linkdatenbank" führt Sie chronologisch durch die gesamte Einrichtungsprozedur:

  • Hardware Anforderung

  • Installation von PARTsolutions Teilemanagement mit PDM/ERP/PLM-Integration

  • Konfigurieren der Datenbankserver-Verbindung (am Beispiel MSSQL)

  • Anlegen von Datenbankschema und Benutzern für ERP (am Beispiel MSSQL)

  • Einrichten der ODBC-Datenquelle (am Beispiel MSSQL)

  • JDBC-Treiber

  • ERP-Anbindung aus PARTsolutions via ODBC/JDBC und ERP-Aktivierung

Für Demozwecke wird Ihnen im Zuge der Installationsroutine die Demodatenbank PLDBDEMO angeboten. Hierbei wird die SQLite Datebank mit allen benötigten Konfigurationen und Demodaten installiert. Das vorliegende Kapitel "Installation Linkdatenbank" können Sie überspringen.



[59] MSSQL, Oracle, etc. Informationen zur Installation eines Datenbanksystems sind nicht Bestandteil des vorliegenden Handbuchs.