powered by CADENAS

Manual

Manual

5.8.2.1.14.5. Deeplinks erzeugen

Deeplinks werden häufig benutzt, um Produkte in anderen Seiten direkt zu verlinken und den Benutzer über diesen Link auf ein spezielles Teil oder eine Teilefamilie auf einem PARTcommunity Portal zu leiten.

Die Funktion unter Ausgabe -> Deeplinks erzeugen liefert korrekte Deeplinks und/odr den Deeplink "verpackt" in einem QR-Code.

Beispiel: Ergebnis als Deeplink

Beispiel: Ergebnis als Deeplink

Beispiel: Ergebnis als QR-Code mit Firmenlogo

Beispiel: Ergebnis als QR-Code mit Firmenlogo

  • Ausgabe:

    Aktivieren Sie das Auswahlkästchen bei CSV und/oder QR.

    • CSV:

      • Verzeichnisse:

      • Einheit:

      • Datentyp:

      • Erzeugte Datei nach erstellen öffnen:

      • Dateiname: Name der CSV-Datei, welche im Verzeichnis vom Zielpfad abgelegt wird.

    • QR:

      Um auf Ihre Seite zu verlinken, können Sie nicht nur Deeplinks verwenden, sondern auch QR-Code. Aktivieren Sie hierzu das Auswahlkästchen QR.

      Es wird dann für jeden Deeplink einen eigenes QR-Bild erzeugt und im angegebenen Verzeichnis abgelegt.

      • Bild einbetten:

        Mittels Bild einbetten können Sie beispielsweise das Firmenlogo im QR-Code platzieren. Geben Sie mittels Durchsuchen ... einen beliebigen Pfad zu einem Bild an.

    • Zielpfad: Geben Sie den Zielpfad für das Verzeichnis an, in welchem die CSV-Datei und die Bilddatei mit dem QR-Code abgelegt wird.

  • Eingabe:

    Bestimmen Sie welche Verzeichnisse/Projekte Sie für die Eingabe verwenden wollen.

  • Name des PARTcommunity Portals:

    • PARTcommunity Link:

      Liefert speziell Links für PARTcommunity-Portale.

      Beispiel: Option PARTcommunity Link" mit Eingabe von "cadenas"

      Beispiel: Option PARTcommunity Link" mit Eingabe von "cadenas"

      Ergebnis

      Ergebnis

    • Freier Link:

      Ermöglicht das Erstellen von Links zu beliebigen Portalen.

      Beispiel: Option "Freier Link" mit Eingabe von "cadenas"

      Beispiel: Option "Freier Link" mit Eingabe von "cadenas"

      Ergebnis

      Ergebnis

  • Spalten:

    Geben Sie hier alle Spalten die in der CSV-Datei erscheinen sollen an(z.B. NB,CNS_DEEPLINKPCOMMUNITY).

    Beispiel: Angabe der Spalte "TNR", welche die Teilenummer führt.

    Beispiel: Angabe der Spalte "TNR", welche die Teilenummer führt.

  • VARSET oder RowID:

    Wählen Sie die Option VARSET oder RowID.

    Geben Sie hier alle Tabellenwerte an, aus denen sich der Deeplink zusammensetzen soll. Zusätzliche Variablen werden im Deeplink nur bei der Auswahl VARSET benötigt. Durch die Angabe der Variablen muss Eindeutigkeit gewährleistet sein.

    Berechnete Variablen wie der NB sollten nicht verwendet werden.

    Beispiel: Auswahl "VARTSET" mit Angabe der Variablen "TNR".

    Beispiel: Auswahl "VARTSET" mit Angabe der Variablen "TNR".

    Folgende Variablen können kommasepariert in Spalten oder in VARSET eingegeben werden (genauso wie Tabellenwerte).

    • CNS_FILENAME

    • CNS_NN

    • CNS_NB (nicht im VARSET)

    • CNS_NT

    • CNS_DATE

    • CNS_MIDENT

    • CNS_VIRTUALPATH

    • CNS_DEEPLINK

    • CNS_DEEPLINKPCOMMUNITY

    • CNS_ISDIR

    • CNS_KEYWORDS

    • CNS_PRJTYPE

    • CNS_HIDDEN

    • CNS_PUBLISHED

    • CNS_SHOP_LINK

5.8.2.1.14.5.1. Hintergrundinformationen zu Deep Links
5.8.2.1.14.5.1.1. Was sind Deeplinks?

Mit Deeplinks können Sie vordefinierte Aktionen in einem PARTcommunity Portal ausführen, wie z.B. einen Benutzer anmelden oder bestimmte Teile und Baugruppen konfigurieren.

Deeplinks werden häufig benutzt, um Produkte in anderen Seiten direkt zu verlinken und den Benutzer über diesen Link auf ein spezielles Teil oder eine Teilefamilie auf einem PARTcommunity Portal zu leiten.

5.8.2.1.14.5.1.2. Syntax

Deeplinks werden über sogenannte HTTP Request Parameter realisiert. Ein http Link besteht normalerweise aus einem Domainnamen und einer Domainendung, z.B. https://www.google.de.

Um nun an diesen Link Request Parameter zu übergeben, muss nach dem eigentlichen Link als erstes Zeichen ein „?“ gehängt werden. Nach dem Fragezeichen folgt nun eine Liste von Parametern, die durch das "&" Zeichen getrennt werden.

https://www.google.de?param1=wert1

https://www.google.de?param1=wert1&param2=wert2
5.8.2.1.14.5.1.3. Parameter für PARTcommunity

Der Link für Ihr PARTcommunity Portal wird Ihnen von CADENAS mitgeteilt. Normalerweise besteht er aus Ihrem Firmen- oder Katalognamen plus partcommunity.com:

https://[portalname].partcommunity.com

[Hinweis] Hinweis

Alle Werte müssen UTF-8 kodiert übergeben werden. Bitte achten Sie darauf, dass die Seite, die die Deeplinks aufruft diese Kodierung verwendet, ansonsten müssen die Links gesondert UTF-8 kodiert werden. Besondere Vorsicht ist beim + Zeichen geboten, da dieses Zeichen in URLs als Leerzeichen interpretiert wird. Im Zweifelsfall muss ein + Zeichen als %2B übergeben werden.

Die folgenden Parameter können als Deeplinks an das Portal übergeben werden:

  • info

    Mit diesem Parameter kann ein Katalog, ein Unterordner eines Katalogs oder eine Teilefamilie selektiert werden. Der Wert des Parameters ergibt sich aus den Verzeichnisnamen des Katalogs im Verzeichnis $CADENAS_DATA\23d-libs:

    • Aufruf eines Katalogs:

      https://[portalname].partcommunity.com?info=amf
    • Aufruf eines Unterordners im Katalog:

      https://[portalname].partcommunity.com?info=amf/scsp
    • Aufruf der Tabelle einer Teilefamilie:

      https://[portalname].partcommunity.com?info=amf/scsp/01_senk/amf6800_assmtab.prj
  • varset

    In Kombination mit dem Parameter info kann mit diesem Parameter eine Ausprägung innerhalb einer Teilefamilie konfiguriert werden. Der Wert des Parameters setzt sich aus den Variablennamen und den entsprechenden Werten, die konfiguriert werden sollen zusammen. Die Variablennamen und Werte müssen dabei in geschweiften Klammern stehen, mehrere Variablen werden durch Komma getrennt angegeben.

    • Auswahl einer Ausprägung über einen Variablennamen:

      https://[portalname].partcommunity.com?
       info=amf/scsp/01_senk/amf6800_assmtab.prj&varset={BESTNR=90068}
    • Auswahl einer Ausprägung und setzen eines Wertebereichs:

      https://[portalname].partcommunity.com?
       info=amf/scsp/01_senk/amf6800_assmtab.prj&varset={BESTNR=90068},{WB=45}
  • category

    Auf OEM Portalen kann mit diesem Parameter direkt eine Klassifikation aufgerufen werden. Gültige Werte sind:

    • by_country: Länderklassifikation

    • by_alphabet: alphabetische Klassifikation

    • by_classification: Kategorien

    Beispiel:

    https://[portalname].partcommunity.com?category=by_classification
  • search

    Mit diesem Parameter wird die Volltextsuche eines Portals direkt aufgerufen und mit dem übergebenen Suchbegriff gestartet. Das Portal wird geöffnet und die Ergebnisse der Suche werden im Suchportlet oder der Navigationssuche angezeigt.

    • https://[portalname].partcommunity.com?search=schraube
5.8.2.1.14.5.1.4. Aufruf einer bestimmten Portalseite

Um in PARTcommunity eine bestimmte Portalseite direkt aufzurufen, muss der Name der Seite als Parameter page übergeben werden.

page=[seitenname]

Zusammen mit der Adresse des Portals sieht es folgendermaßen aus:

https://[portalname].partcommunity.com?page=[seite]

Der Name der Portalseite ist der Name, der beim Anlegen der Seite im Administrations-Tool von PARTcommunity angegeben wurde. Alle Leerzeichen müssen durch ein + ersetzt werden.

Die aktuelle Sprache spielt dabei keine Rolle, d.h. es darf keinesfalls der übersetzte Seitenname angegeben werden.

Beispiel 1: Aufruf der Seite "CAD models":

https://<portalname>.partcommunity.com/?page=CAD+models

Beispiel 2: Aufruf der Seite "Welcome":

https://<portalname>.partcommunity.com/?page=Welcome

[Hinweis] Hinweis

Sie müssen keine Portalseite angeben, wenn der Aufruf mit dem info-Parameter erfolgt. Durch diesen Parameter wird automatisch auf die Seite gewechselt, auf der die Katalogdaten dargestellt werden.

5.8.2.1.14.5.1.5. Login erzwingen

Um beim Aufruf eines Deeplinks sofort eine Benutzeranmeldung zu erzwingen, muss anstatt der normalen Portaladresse die Authentifizierungsadresse verwendet werden:

https://<portalname>.partcommunity.com/3d-cad-models/sso

Diese Adresse kann mit allen bisher aufgeführten Deeplinks verwendet werden.

Die Authentifizierungsadresse muss z.B. bei geschützten QA-Portalen verwendet werden.

5.8.2.1.14.5.1.6. Portlets ein- und ausblenden

Um bestimmte Portlets beim Aufruf der Seite aus- oder einzublenden können die beiden Parameter hidePortlets und showPortlets benutzt werden. Die folgenden Werte können für diese Parameter angegeben werden:

  • navigation: blendet das Navigations- oder Tabellenportlet ein oder aus

  • preview: blendet alle Voransichten ein oder aus

  • generation: blendet alle Portlets ein oder aus, die den Download von CAD Daten zur Verfügung stellen

Die beiden Parameter können in einem Link mehrfach verwendet werden. Um Portlets nach dem Aufruf mit hidePortles wieder anzuzeigen, muss dies zwingend mit showPortlets erfolgen. Ansonsten behalten alle Portlets ihren aktuellen Sichtbarkeitsstatus.

Beispiel:

http://[portalname].partcommunity.com?
 info=...&hidePortlets=navigation&hidePortlets=generation&showPortlets=preview

=> Nur die Voransicht ist sichtbar

5.8.2.1.14.5.1.7. Embedded Portale

Embedded Portale ermöglichen einen vereinfachten Download von CAD-Daten und bieten zusätzliche Deeplink-Parameter zur Steuerung an.

email

Mit dem Parameter email kann zusätzlich zu einem info und varset Parameter die E-Mail Adresse eines Benutzers übergeben werden. Der Benutzer selbst kann diese E-Mail Adresse nicht mehr ändern.

  • https://<portalname>.partcommunity.com?email=<E-Mail>
  • https://<portalname>.partcommunity.com?info=<Pfad>&email=<E-Mail>
  • https://<portalname>.partcommunity.com?info=<Pfad>&varset=<Varset>&email=<E-Mail>

[Hinweis] Hinweis

Beim Aufruf mit dem Parameter email können keine weiteren Benutzerdaten übergeben werden. Eine Auswertung des Downloadverhaltens über das Statistiktool ist damit nicht möglich. Das ist nur mit der Loginübergabe möglich

5.8.2.1.14.5.1.8. Einbinden von embedded Portalen

Ein embedded Portal kann direkt in die Herstellerseite eingebunden werden. Die gebräuchlichste Technik dafür sind sogenannte IFrames, mit denen Fremdinhalte nahtlos in eine Seite eingebunden werden können.

Beispiel:

<iframe src="https://[portalname].partcommunity.com?
 info=...&varset=..." frameborder="0" height="800px" width="100%"></iframe>

Ein Sonderfall ist der Browser Safari, der auf den Mobilgeräten von Apple zum Einsatz kommt. Dieser Browser unterstützt keine Cookies von Drittanbietern, das embedded Portal gilt in diesem Fall aber als Drittanbieter. Um auch im Safari Browser eine korrekte Darstellung in IFrames zu gewährleisten, muss die Einbindung folgendermaßen erfolgen:

<iframe id="pcomiframe" width="100%" height="500px"></iframe>     <script>
    var sessionStatus = window.location.search.substring(13,15);
    if(sessionStatus == "OK"){
        document.getElementById("pcomiframe").src ="https://[portalname].partcommunity.com";
    } 
    else {
        window.location.replace("https://[portalname].partcommunity.com/3d-cad-models/iframe?
       return=https://[name-of-embedding-page]");
    }
</script>