powered by CADENAS

Manual

Manual

3.1.12.4. Verschraubungen mit ERP-Kopplung

Für Verschraubungen wird auch eine ERP-Kopplung mit Linkdatenbank unterstützt.

[Hinweis] Hinweis

Die ERP-Funktionalität von PARTconnection kann unabhängig von PARTdataManager und PARTproject gesteuert werden.

Bei der Arbeit mit ERP-Kopplung ist es letztlich das Ziel, nur Verschraubungen zu benutzen, deren einzelne Komponenten eine ERP-Nummer besitzen.

In der Regel sind die Rollendefinitionen so eingerichtet, dass der Export der Verschraubung nur dann möglich ist.

In der Regel signalisiert die Statusfarbe Grün bei Projekten, dass diese geeignete Ausprägungen (mit ERP-Nummer) enthalten. Bei Werten signalisiert Grün, dass es mindestens ein Projekt mit diesem Wert gibt und diese Ausprägung eine ERP-Nummer enthält.

Der Export ist in diesem Sinne nur auf dem "grünen Weg" möglich. Also wenn durchgehend in allen Sektionen ein grünes Projekt und ein grüner Wert selektiert sind (siehe folgende Abbildung).[104]

"Grüner Weg"

"Grüner Weg"

Grundsätzliche Erläuterungen zur ERP-Integration und zur Linkdatenbank finden Sie unter Abschnitt 3.1.11, „PARTdataManager – ERP/PDM Erweiterungen“.

Im Folgenden sind nur die Besonderheiten bei der Arbeit mit Verschraubungen mit ERP-Kopplung erläutert.

[Hinweis] Hinweis

Stellen Sie für die Verwendung mit ERP-Integration sicher, dass der Schlüsselwert von UseErpForAssPart auf 1 gesetzt ist.

Konfigurationsdatei plinkcommon.cfg -> Block PARTdataManager -> Schlüssel UseErpForAssPart

Konfigurationsdatei plinkcommon.cfg -> Block PARTdataManager -> Schlüssel UseErpForAssPart

Außerdem muss der Schlüssel erp_export_ts aktiviert sein.

Konfigurationsdatei erpcustom.cfg -> Block LOAD -> Schlüssel erp_export_ts

Konfigurationsdatei erpcustom.cfg -> Block LOAD -> Schlüssel erp_export_ts

Ansonsten erscheint eine entsprechende Fehlermeldung.

Beispiel

Beispiel

Die üblichen ERP-Regeln müssen grundsätzlich beachtet werden.

[Hinweis] Hinweis

Bei der Arbeit mit ERP/PDM-Kopplung werden u.U. bestimmte Elemente nicht angezeigt, weil diese über speziell gesetzte Rolleneinschränkungen gefiltert wurden. Vergleiche hierzu Abschnitt 4.12.2, „Rollen anlegen und konfigurieren“ in PARTsolutions / PARTcommunity4Enterprise - Handbuch für Administration.



[104] Primär bestimmt die Export-Bedingung der aktiv gewählten Rolle, ob die Farbe Grün angezeigt wird. Falls keine Export-Bedingung angegeben ist, bestimmt das Vorhandensein einer ERP-Nummer, ob die Farbe Grün angezeigt wird.