powered by CADENAS

Manual

Manual

4.5.8.2. AppServer: Server-Konfiguration

AppServer Service

AppServer Service

Port Konfiguration

Aktivieren/deaktivieren Sie die gewünschten Ports per Auswahlkästchen. HTTP-Port und Service-Port sind die Standard-Ports ohne SSL-Verschlüsselung. HTTPS-Port und SSL-Service-Port verwenden Sie bei SSL-Verschlüsselung (in der Regel entweder oder).

Serverstatus anzeigen

Informationen zum PARTapplicationServer können Sie sich hier auf dem Server oder auch auf dem Client anzeigen lassen. Siehe Abschnitt 4.5.9, „PARTapplicationServer Dashboard“.

Konfigurationsdatei für die AppServer Server-Konfiguration

Die Konfigurationsdatei für die AppServer Server-Konfiguration finden Sie unter $CADENAS_SETUP/pappserver.cfg.

Die Einstellungen müssen normalerweise nicht geändert werden.

Informationen zu den einzelnen Schlüsseln finden Sie in der Konfigurationsdatei selbst.

[Hinweis] Hinweis

Wichtig sind die Angaben in den Schlüsseln port und mzcomport. Diese müssen in den Konfigurationsdateien pappclient.cfg und pappserver.cfg zusammenpassen. (Bei den Default-Einstellungen ist dies gegeben.)

[Hinweis] Hinweis

Kein SharedIndex auf Server

  • SharedIndex (partsol.cfg -> [PARTindex] -> SharedIndexDir) darf auf dem Server NICHT konfiguriert sein. Ständige Netzzugriffe würden die Suche verlangsamen.

  • SharedIndex wird nur auf Clients verwendet.

  • Wenn mit AppServer gearbeitet wird, darf der SharedIndex nicht auf CADENAS_DATA liegen.

    Folgender Schlüssel legt den Shared Index nach lokal.

    $CADENAS_SETUP/partsol.cfg

    [PARTindex]
    SharedIndexDir(AppClient)=$CADENAS_USER/shared
[Hinweis] Hinweis

Beim Betrieb von PARTwarehouse mit der Option Artikelzuordnung muss Im Block [common] -> Schlüssel Services der Wert PartWareHouseService hinzugefügt werden, damit der Pappserver gefunden wird.

[common]
Services=all,AnalysisService,PartWareHouseService