powered by CADENAS

Manual

Manual

5.13.10.5.2. Definition der einzelnen Kabelelemente in linearer Form

Für jedes der Kabelelemente sollte ein Name existieren (Ausnahme Gesamtkabel).

  • Folgende Tabelle zeigt die möglichen Eigenschaften des Gesamtkabels [Cable] (CNSELEK|8|2|1):

    Kabel sind die oberste Ebene und haben kein Parent-Element.

    Parameter Description Wert
    Identifier Eindeutige Bezeichnung z.B. Cable_ID|0
    JacketMaterial Isolierung (Insulation) String
    JacketColour Farbe des Mantels DIN 47100 (Beispielwert)
    MinBendRadius Min. Biegeradius [mm]
    OuterDiameter Außendurchmesser [mm]
    NumberCores Gesamtanzahl aller Adern Integer
    CopperNumber Kupferzahl [kg/m]
  • Folgende Tabelle zeigt die möglichen Eigenschaften von Kabelbündel [CableBundle] (CNSELEK|8|2|3), Kabelschirmung [CableShield] (CNSELEK|8|2|4) und Verdrillung [CableTwist] (CNSELEK|8|2|5):

    Parameter Description Wert
    Identifier Eindeutige Bezeichnung z.B. CableTwist_ID|1
    Name Name Fortlaufende Nummer
  • Folgende Tabelle zeigt die möglichen Eigenschaften von Kabeladern [CableCore] (CNSELEK|8|2|2):

    Beachte: Adern sind das unterste Glied in der rekursiven Darstellung von Kabeln, d.h. sie haben keine Kindelemente.

    Bei Adern ergibt sich der Name aus dem Wert von Farbcode der Isolation nach DIN 47100 und Durchmesser, welche verpflichtend angegeben werden müssen. Dies erlaubt maximale Portabilität der Kabeldaten.

    Parameter Description Wert
    Identifier Eindeutige Bezeichnung z.B. CableCore_ID|1|1
    Name Kombination aus Farbcode der Isolation nach DIN 47100 und Durchmesser Beispiel: RD-0,25mm²
    Colour Farbe des Isoliermaterials nach DIN 47100
    CrossSection Querschnitt des Kupferleiters [mm²]
    OuterDiameter Außendurchmesser (inkl. Isolation) [mm²]

Die Merkmalsliste kann bei Bedarf auch flexibel erweitert werden (vorzugsweise für Gesamtkabel und Adern). Ein Beispiel wäre die Induktivität des Kabels pro Meter (MikroHenry/m), etc.