powered by CADENAS

Manual

Manual

5.8.2.1.15.14. Importieren von Adressdaten

Das Editieren einer größeren Anzahl der Hersteller-Adressdaten direkt in PARTproject ist möglich, aber mühsam. Nutzen Sie besser die Funktion Importieren von Adressdaten.

Vorbereitungen

  • Die Klassifikation By countries muss installiert sein.

  • Stellen Sie eine CSV-Datei mit den gewünschten Adressdaten bereit.

    • Folgende Spalten werden unterstützt:

      CATALOG; COUNTRY; COMPANY; DESCRIPTION; STREET; DISTRICT; ZIP; LOCATION; PHONE; FAX; EMAIL; URL; NAME

      Beispiel Kopfzeile und erste Zeile:

      CATALOG;COUNTRY;COMPANY;DESCRIPTION;STREET;DISTRICT;ZIP;LOCATION;PHONE;
       FAX;EMAIL;URL;NAME;
      
      catalogname;DE;COMPANY KG;Hauptsitz;Müllerstraße 2;;72172;Irgendwo;+49 1111 793-0;
       +49 1111 793-33;info@company.com;http://www.compan.de/;Name

      Trennzeichen kann Strichpunkt, Komma oder Tabulator sein.

    • Die Spaltenreihenfolge ist beliebig.

    • Alle Spalten außer COUNTRY sind optional.

    • Die Ländercodes können aus $CADENAS_DATA/datasetup/classsystem/by_countries/by_countries_default.csv entnommen werden (Spalte 6).

  1. Rufen Sie den Befehl Importieren von Adressdaten in PARTproject, in Ihrem Katalog auf categories.prj auf.

  2. Wählen Sie im Dialogfenster Trennzeichen wählen das passende Trennzeichen aus und bestätigen Sie mit OK.

    -> Die Daten werden eingelesen.

  3. Nach Selektion von categories.prj haben Sie unter PARTproject -> Registerseite Allgemein -> Klassifikation -> Klassifikation (By Countries) und Merkmale (By Countries) direkten Zugriff auf die Daten.

    Klassifikation (By Countries) und Merkmale (By Countries)

    Klassifikation (By Countries) und Merkmale (By Countries)

    Dialogfenster "Klassenvariablen"

    Dialogfenster "Klassenvariablen"

  4. Sehen Sie sich die Adressdaten in PARTdataManager, im Dockingfenster Details an.