powered by CADENAS

Manual

Manual

3.5.4. Regelkörper für VDI-Modelle

Die Modellierung für den VDI-Bereich sollte idealerweise mit einfachen Regelkörpern[12] erfolgen, um einen korrekten Export ins VDI-Format sicherzustellen.

Das Folgende beschreibt anhand von Beispielen, wie Körper aufzubauen sind, also beispielsweise Anzahl der Features, Featuretypen, etc.

Ganz allgemein gilt: Körper sollten so einfach wie möglich erstellt werden.

Bitte beachten: VDI-Export unterstützt NUR Feature-Color, KEINE Surface-Color.

Folgende Features sollten auf keinen Fall in VDI-Modellen auftauchen:

  • Extrusion mit schrägem Winkel

  • Sweep

  • Verrundung (weder direkt im Sketch noch mit dem "Blend"-Feature)

Die aller einfachsten Körper sind Kugel, Zylinder und Box. Eine Modellierung mit diesen Regelkörpern ergibt eine optimale Ausgabe für VDI. Diese Regelkörper weisen im VDI-Code kein Vorkommen von "TRANS" oder "ROTA" auf.

  • Kugel: Sketch mit Halbkreis -> Rotation um 360 Grad

  • Box: Sketch mit Rechteck -> Extrusion

  • Zylinder: Sketch mit Kreis -> Extrusion

Wenn etwas mit Regelkörpern nicht modelliert werden kann, dürfen auch Körper, die im VDI-Code "ROTA" (Rotation) aufweisen, verwendet werden.

Beispiele mit VDI-Code:

  • Kein Vorkommen von "TRAN" oder "ROTA".

    Beispiel "Cube"

    960;2;1;1Y;1_cube;bmp;Vorschau;
    970;1;Cube 100 7;;QUAD;0;-50;-100;1;0;0;0;1;0;100;100;100;
    970.02;1;G;QUAD;100;-50;0;-1;0;0;0;1;0;100;100;100;;;;;;;;1;
    970.04;1;0.689999997615814;0.689999997615814;0.689999997615814;1;0.34499999880791;
    0.34499999880791;0.34499999880791;1;1;1;1;1;20;0.0053906249813735;0.0053906249813735;
    0.0053906249813735;1;
  • Vorkommen von "ROTA"

    Beispiel "Torus"

    970;1;Torus 100-25 7;;QUAD;-12.5;-62.5000000000004;-12.5000000000002;1;0;0;0;1;0;125;
    125.000000000001;25.0000000000003;
    970.02;1;D;KREI;0;0;0;1;0;0;0;1;0;1;12.5;-50;0;
    970.02;2;G;ROTA;50;0;0;1;0;0;0;0;-1;0;1;0;0;12.5;0;360;1;;;1;
    970.04;1;0.689999997615814;0.689999997615814;0.689999997615814;1;0.34499999880791;
    0.34499999880791;0.34499999880791;1;1;1;1;1;20;0.0053906249813735;0.0053906249813735;
    0.0053906249813735;1;
    

Die folgende Liste unterteilt die verschiedenen Körper in die Kategorien 1 bis 4. Körper aus den Kategorien 1 bis 3 dürfen verwendet werden. Alle dort nicht erwähnten fallen in Kategorie 4 und dürfen NICHT verwendet werden.

  • Kategorie 1

    Körper 1. Ordnung (Regelkörper): Kugel, Box, Zylinder

    (kein Vorkommen von "TRANS" oder "ROTA" im VDI-Code)

    • Kugel

      Kugel

    • Würfel

      Würfel

    • Quader

      Quader

    • Zylinder extrudiert

      Zylinder extrudiert

    • Zylinder rotiert

      Zylinder rotiert

  • Kategorie 2

    Körper 2. Ordnung

    "Cone Rotated" basiert auf einem rotierten Dreieck.

    (gehört nicht zu den Regelkörpern 1. Ordnung, hat aber ebenfalls kein "TRANS" oder "ROTA" im VDI-Code)

    • Kegel rotiert

      Kegel rotiert

  • Kategorie 3

    Körper 3. Ordnung

    Sobald ein angeschrägtes Rechteck rotiert wird, erscheint im VDI-Code "ROTA". Bei einem rotierten Kreis erscheint ebenfalls "ROTA" (Torus und Torus Segmented).

    • Kegel abgeschnitten rotiert

      Kegel abgeschnitten rotiert

    • Torus

      Torus

    • Torusausschnitt

      Torusausschnitt

  • Kategorie 4

    Alle oben nicht erwähnten Körper fallen in Kategorie 4 und sollten NICHT verwendet werden.



[12] "Regelkörper" sind Festkörper, die auf Basis sehr einfacher Sketche wie z.B. Halbkreis, Rechteck, oder Kreis erzeugt wurden.