powered by CADENAS

Manual

Manual

3.1.16.1. Allgemeines zu Baugruppen

Die Steuerung des Baugruppenaufbaus

Die Steuerung eines Baugruppenaufbaus übernimmt ein Regelwerk, das vorher im Konfigurator [122] erstellt wurde. Darin wird festgelegt...

  • ...welche Anschlussbauteile für das gewählte Startelement im PARTdataManager zur Verfügung stehen werden,

  • ...an welchen Stellen diese Bauteile dem Startelement hinzugefügt werden können

  • ...und wie die Auswahl in der zugehörigen Tabelle dimensioniert sein wird.

3 Baugruppen-Projekttypen

Es wird zwischen drei Baugruppenarten unterschieden, die im PARTdataManager im Teilebaum mit verschiedenen Symbolen und evtl. mit entsprechendem Kürzel im Namen angezeigt werden.

  • Konfigurationen (_asmcfg.prj) können über ein hinterlegtes Regelwerk und einen vordefinierten Teilepool schrittweise und individuell zusammengefügt werden.

    In der Teileansicht im PARTdataManager wird der Dialogbereich Aufbau mit der Registerseite Baumansicht angezeigt.

    Sofern beim schrittweisen Zusammenfügen der Einzelteile mehrere Ausprägungen zur Verfügung stehen, erfolgt die Auswahl über die Tabelle.

  • Schablonen (_asmsbl.prj) bauen sich automatisch auf.

    In der Teileansicht im PARTdataManager wird der Dialogbereich Aufbau mit der Registerseite Baumansicht angezeigt.

    Der Bereich Auswahlliste bleibt zunächst leer, da das Bauteil automatisch aufgebaut wird und keine Auswahl nötig ist.

    Optional können bei bestimmten Schablonen im Anschluss an den automatischen Aufbau Änderungen vorgenommen werden.

    Sofern beim automatischen Zusammenfügen der Einzelteile mehrere Ausprägungen zur Verfügung stehen, erfolgt zwischendurch eine Auswahl über die Tabelle.

  • Assembly-Tabellen-Projekte (_asmtab.prj):.. sind fertig konfiguriert.

    Die Auswahl von Teilen und von Ausprägungen (also die gesamte Steuerung) erfolgt in der PARTdataManager Standardoberfläche über die Tabellen- und Listenansicht.

[Hinweis] Hinweis

Das Assembly-Tabellen-Projekt ist der für den Benutzer wichtigste Baugruppen-Projekttyp. Heute ist in fast allen CADENAS-Katalogen für Standard-Baugruppen dieser Projekttyp verwendet. Die Handhabung dieses Baugruppentyps entspricht der von Einzelteilen. Funktionen von Einzelteilen der Baugruppe werden über die gemeinsame Tabelle gesteuert. Aufgrund der Ähnlichkeit der Handhabung wurde in den vorangegangenen Abschnitten nicht im Besonderen auf Baugruppen eingegangen.

Für die Baugruppen-Modellierung allerdings sind Konfiguration und Schablone die Basis. Das Assembly-Tabellen-Projekt setzt hierauf auf (siehe Kapitel 9, Konfigurator (Baugruppen in PARTdataManager) in eCATALOGsolutions - Handbuch).

Auch Assistenten (siehe Abschnitt 3.1.6.4.15, „Web-Assistent (herstellerseitig bereitgestellt)“) und der Produktkonfigurator (siehe Kapitel 5, Interaktiver Produktkonfigurator) setzen hierauf auf.



[122] siehe Kapitel 9, Konfigurator (Baugruppen in PARTdataManager) in eCATALOGsolutions - Handbuch