powered by CADENAS

Manual

Manual

3.1.6.4.8.1. Rohteilsuche: Das Wichtigste auf einen Blick
Funktionsbeschreibung

Die Rohteilsuche ermittelt passende Rohteile zur Herstellung eines Fertigteils oder Fertigteile, die aus einem bestimmten Rohteil produziert werden können.

Es wird ermittelt, ob ein Teil komplett in einem anderen Teil enthalten ist: Das fertige Teil muss kleiner sein als das Rohteil, sodass es durch Entfernen von Material aus dem Rohteil produziert werden kann. Sobald die Ausmaße des fertigen Erzeugnisses das Rohteil an nur einem Punkt überschreiten, ist es nicht oder nur sehr schlecht verwendbar.

Die Suche berechnet das Volumen des zu entfernenden Materials (Verschnitt). Je weniger Material entfernt werden muss, desto höher wird ein Teil in der Ergebnisliste bewertet. Dies ist für die Herstellungskosten entscheidend.

Im Bauteilvergleich lässt sich das Fertigteil jederzeit visuell mit den gefundenen Rohteilen vergleichen.

Ablauf
  1. Klicken Sie auf Rohteilsuche.[55]

    -> Das gleichnamige Dialogfenster öffnet sich.

  2. Selektieren Sie links unter Verlauf das gewünschte Suchteil.

    • Registerseite Projekte

      Wird das benötigte Suchteil noch nicht angezeigt, müssen Sie es zuerst in der Teileansicht laden.

    • Registerseite 3D-Dateien

      Sie können eine beliebige 3D-Datei als Suchteil verwenden:

      • Wenn Sie auf Geometrie aus CAD klicken, wird das im CAD selektierte Einzelteil oder die Baugruppe für die Suche in den Dialog geladen.

      • Wenn Sie auf Geometrie laden klicken, öffnet sich ein Explorer-Fenster, in welchem Sie zur gewünschten Geometrie browsen können.

  3. Nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor:

    • Wählen Sie unter Einstellungen im Listenfeld aus zwischen ...

      • Rohteile für Fertigteil suchen

      • Fertigteile für Rohteil suchen

    • Tolerierter Fehler im Fertigteil

      Der Fehler entsteht durch "fehlendes Material" am Rohteil.

    • Maximaler Verschnitt im Rohteil

      Der maximale Verschnitt definiert, wieviel Material vom Rohteil entfernt werden darf.

    • Auflösung: (16 | 32 | 64 | 128)

      Die Auflösung steuert die Suchqualität. Bei höherer Auflösung werden mehr Details erfasst, sodass die Suche länger dauert.

  4. Bestätigen Sie mit Übernehmen.

    Übernehmen

    Übernimmt alle Änderungen und schließt das Dialogfenster.

    Starten Sie dann die Rohteilsuche mittels Suche starten.

    Übernehmen und Suchen

    Schließt das Dialogfenster und startet die Rohteilsuche unmittelbar.

    Abbrechen

    Schließt das Dialogfenster und übernimmt keine Änderungen.

    -> Die Rohteilsuche wird nun mit einem kleinen Vorschaubildchen angezeigt.

  5. Bestimmen Sie unter Suchen in das zu durchsuchende Verzeichnis. Wählen Sie unter "nach" die Option Einzelteilen.

  6. Klicken Sie Suche starten.[56]

    -> Die Suchergebnisse werden aufgelistet. Die Spalte Rohteilsuche zeigt Überstand und Verschnitt. Im Tooltip ist der Verschnitt rot markiert.

  7. Optional können Sie Such- und Vergleichsteil in den Bauteilvergleich laden. Wenn Sie die Maus über eine Ergebniszeile führen, werden entsprechende Schaltflächen angezeigt.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Mit Suchteil vergleichen.

    Im Bauteilvergleich stehen verschiedene Vergleichsfunktionen zur Verfügung. Details zum Bauteilvergleich finden Sie unter Abschnitt 3.1.6.10, „Bauteilvergleich“.



[55] Bei einer Suche mit einem einzigen Suchteil rufen Sie die Rohteilsuche aus dem Standard Suchmethoden-Bereich auf. Das hat den Vorteil, dass sie mit anderen Suchen wie Volltextsuche (evtl. geometrisch nicht fassbare Zusatzinformationen wie z.B. Material), Variablensuche oder Topologiesuche) kombiniert werden kann.

Bei einer Suche mit vielen Suchteilen ist weiterhin die Rohteilsuche über die Purchineering-Funktionalität wichtig. Siehe hierzu Abschnitt 3.1.14.3, „Roh- / Fertigteilereport“.

[56] Die Kombination mit Geometrische Suche (3D), Skizzensuche (2D) und Farbsuche ist nicht möglich.