powered by CADENAS

Manual

Manual

3.1.11.2.2. Vorzugsreihenfilter einsetzen

Wenn Sie Nur Vorzugsreihen anzeigen aktivieren, beeinflusst dies die Suchergebnisse. Setzen Sie den Filter gezielt ein, um schnell zu optimalen Ergebnissen zu gelangen.

Was ist ein Vorzugsteil?

Per Standarddefinition ist ein Teil dann ein Vorzugsteil, wenn es eine ERP_PDM_NUMBER besitzt (und damit im ERP-System verwaltet ist). Im Prinzip ist jede andere Definition ebenso möglich. Z.B.: Ein Teil ist dann ein Vorzugsteil, wenn es eine ERP_PDM_NUMBER enthält UND die Spalte ACTIVE_STATE den Wert "Freigegeben" hat. Details hierzu finden Sie unter Abschnitt 4.12.2.1, „Registerseite Allgemein“ in PARTsolutions / PARTcommunity4Enterprise - Handbuch für Administration.

Wie zeigen sich Vorzugsteile in der Teileauswahl und in der Teileansicht?

  1. Teileauswahl im Indexbaum:

    In der Teileauswahl ist ein Verzeichnis im Indexbaum dann grün[99] eingefärbt, wenn es selbst oder eines seiner Unterverzeichnisse mindestens ein Vorzugsteil enthält.

    Solange die Schaltfläche Vorzugsreihen an/aus deaktiviert ist, wird der Indexbaum ungefiltert angezeigt. D.h., es sind grüne und rote Kataloge, Verzeichnisse und Projekte zu sehen. Wenn die Schaltfläche Vorzugsreihen an/aus aktiviert ist, dann sind nur noch grüne Kataloge, Verzeichnisse und Projekte zu sehen.

    Indexbaum ungefiltert = Schaltfläche "Vorzugsreihen an/aus" deaktiviert

    Indexbaum ungefiltert = Schaltfläche "Vorzugsreihen an/aus" deaktiviert

    Indexbaum gefiltert = Schaltfläche "Vorzugsreihen an/aus" aktiviert

    Indexbaum gefiltert = Schaltfläche "Vorzugsreihen an/aus" aktiviert

  2. In der Teileansicht, in der Sachmerkmalstabelle zeigt eine Ausprägung (Zeile) dann eine grüne Ampel, wenn sie ein Vorzugsteil darstellt.

    • Solange die Schaltfläche Vorzugsreihen an/aus deaktiviert ist, werden alle Ausprägungen (Zeilen) ungefiltert angezeigt. D.h., es sind grüne und rote Ampeln zu sehen.

      Tabelle ungefiltert = "Vorzugsreihen an/aus" deaktiviert

      Tabelle ungefiltert = "Vorzugsreihen an/aus" deaktiviert

    • Wenn die Schaltfläche Vorzugsreihen an/aus aktiviert ist, dann sind nur noch Zeilen mit grüner Ampel zu sehen.

      Tabelle ungefiltert = "Vorzugsreihen an/aus" deaktiviert

      Tabelle ungefiltert = "Vorzugsreihen an/aus" deaktiviert

      [Hinweis] Hinweis

      Die Zeilennummern werden beim Filtern beibehalten, so dass Sie den Filterzustand der Tabelle erkennen können. Wären es im obigen Beispiel die einzigen zwei Zeilen, würden die Zeilennummern 1 und 2 angezeigt, so aber 5 und 6.

[Hinweis] Hinweis

Es kann sein, dass bei Aktivierung der Schaltfläche Vorzugsreihen an/aus nichts angezeigt wird, obwohl sich LinkDB-Einträge in der Tabelle befinden, weil diese eben nicht der Vorzugsreihendefinition entsprechen!

Was ist die Funktion der Schaltfläche Vorzugsreihen an/aus beim Suchen?

Ist die Schaltfläche Vorzugsreihen an/aus aktiviert, dann erscheinen im Suchergebnis nur Projekte, die mindestens eine Ausprägung enthalten, die der Vorzugsreihendefinition entspricht, bzw. nur Ausprägungen, die der Vorzugsreihendefinition entsprechen.

  • Solange die Schaltfläche Vorzugsreihen an/aus deaktiviert ist, werden unter Suchergebnisse alle Projekte und Ausprägungen (Zeilen) ungefiltert angezeigt. D.h. es wird alles angezeigt, was der Suchbedingung entspricht (hier im Beispiel "Zylinderschraube iso D=16 L=120").

    Suchergebnisse ungefiltert = "Vorzugsreihen an/aus" deaktiviert

    Suchergebnisse ungefiltert = "Vorzugsreihen an/aus" deaktiviert

  • Wenn die Schaltfläche Vorzugsreihen an/aus aktiviert ist, dann werden unter Suchergebnisse nur noch Projekte und Ausprägungen (Zeilen) angezeigt, die a) der Suchbedingung und b) der Vorzugsreihenbedingung entsprechen.

    Suchergebnisse gefiltert = "Vorzugsreihen an/aus" aktiviert

    Suchergebnisse gefiltert = "Vorzugsreihen an/aus" aktiviert

[Tipp] Tipp

Sie möchten in einem Katalog als Suchergebnis alle Teile mit ERP-Nummer erhalten? Dann gehen Sie so vor:

  1. Geben Sie im Eingabefeld der Volltextsuche den Katalognamen (also z.B. "norm", "festo", "ganter", etc.) ein.

  2. Aktivieren Sie die Schaltfläche Vorzugsreihen an/aus.

  3. Führen Sie die Suche aus.



[99] Farbe ist im Prinzip beliebig konfigurierbar.