powered by CADENAS

Manual

Manual

5.13.1.2. *.3db-Objekt bemaßen

Mit Hilfe entsprechender Buttons kann das *.3db Objekt im Sketcher bemaßt werden.

  1. Wenn Sie beispielsweise ein Vertiktalmaß (hier die Schlüsselweite) eintragen wollen, klicken in der Bemaßung-Toolbar auf den Button Vertikalmaß an 2 Punkte.

  2. Führen Sie den Mauspfeil zur ersten Linie, bis der Fang erscheint und fixieren Sie diesen per Mausklick.

  3. Wiederholen Sie diesen Schritt für die zweite Linie.

  4. Ziehen Sie die Bemaßungslinien zur gewünschten Position und fixieren Sie diese per Mausklick.

    -> Alle Bemaßungselemente sowie das Menüfenster Parameter ändern werden sichtbar.

  5. Bestimmen Sie die einzelnen Parameter:

    • Maßtext:

      Per Default erscheint in geschweifter Klammer "{AUTOMATIC}".

      "AUTOMATIC" verwendet den aktuellen Wert aus der Geometrie.

      Bilden Sie den Maßtext statisch oder dynamisch oder gemischt statisch-dynamisch.

      Maßtext: statisch

      Geben Sie einen beliebigen statischen Text ein.

      Hello

      Maßtext: statisch-dynamisch

      Verbinden Sie beide Möglichkeiten.

      K={K}

      Maßtext: dynamisch

      Geben Sie nur die gewünschte Variable an. Der jeweilige Wert wird dynamisch generiert.

      {L}
      Maßtext - 3 Möglichkeiten

      Maßtext - 3 Möglichkeiten

    • Höhe: Typengröße

    • Pfeilgröße:

    • Relevante Stellen: Hiermit legen Sie die Nachkommastellen von Maßtext fest.

    • Offset: Abstand des Maßes von der Bezugslinie

    • Maß-Ausrichtung:

      Maß-Ausrichtung: links

      Maß-Ausrichtung: links

      Maß-Ausrichtung: zentriert

      Maß-Ausrichtung: zentriert

      Maß-Ausrichtung: rechts

      Maß-Ausrichtung: rechts

    • Automatische Ausrichtung:

      • Auswahlkästchen deaktiviert: Die Angabe unter Maß-Ausrichtung wird in jedem Fall berücksichtigt.

      • Auswahlkästchen aktiviert:: Die Angabe unter Maß-Ausrichtung wird nur dann berücksichtigt, wenn das Maß nicht zwischen die Pfeile passt.

    • Horizontaler Offset: Bestimmt die horizontale Verschiebung des Maßtextes vom Mittelpunkt aus.

    • Andere Richtung: Die Bemaßungslinie wird auf der anderen Seite des Objekts positioniert.

    [Hinweis] Hinweis

    Um hohen Designansprüchen gerecht zu werden, erstellen Sie die Maßbilder extern und stellen Sie z.B. als DWG/DXF-Dateien zur Verfügung. Siehe hierzu unter Abschnitt 5.13.2, „Bemaßungsansichten extern erstellen und importieren/konvertieren“.

    Dynamisches Generieren der Variableninhalte im Maßtext ist nur auf die oben beschriebene Weise möglich!

  6. Klicken Sie auf den Button Änderungen übernehmen .

    -> Die neu erzeugte Ansicht wird im Menübereich 3D Historie dargestellt.

    Mit Kontextmenübefehl Löschen... können Sie die zusätzlich erstellte Bemaßungsansicht gegebenenfalls wieder löschen.

  7. Öffnen Sie das Bauteil im PARTdataManager.

    -> Die eigene erstellte Bemaßungsansicht steht nun zusätzlich unter Technische Angaben zur Verfügung.

    PARTdataManager- Bemaßungsansichten

    PARTdataManager- Bemaßungsansichten