powered by CADENAS

Manual

Manual

5.12.3.9. [ELEMENT_table] Tabelle

Platziert ein Tabellen-Element in der Zeichnungsansicht.

Beispiel: 4 Ansichten, Rahmen, Text, Tabelle

Beispiel: 4 Ansichten, Rahmen, Text, Tabelle

Das Element "Table" wird in der dw-Datei deklariert mit "ELEMENT_" gefolgt von einer eindeutigen Bezeichnung für das Element.

Beispiel:

[ELEMENT_table1]

Die Anzeige im Dialogfenster Element editieren erfolgt ausgegraut unter Name.

Folgende Attribute stehen zur Verfügung:

(Schlüsselname in dw-Datei in Fettschrift, Anzeigename im Dialogfenster Element editieren in Klammer)

  • type=table (type)

    Deklariert den Element-Typ und ist zwingend erforderlich.

  • parent (obligatorisch) (Parent)

  • position_x (X)

    Gibt die x-Koordinate an.

  • position_y (Y)

    Gibt die y-Koordinate an.

  • position_w (Breite)

    Gibt die Breite der Box an.

  • position_h (Höhe)

    Gibt die Höhe der Box an.

  • tablename (Tabellenart)

    • BOM: Default

    • SCRIPT: nur CADENAS interne Verwendung

  • text_size (Textgröße)

    Bezieht sich auf die Texte in den Tabellenzellen. Vergleiche Abschnitt 5.12.3.8, „[ELEMENT_text] Text“.

  • width_factor (Textbreite Faktor)

    Bezieht sich auf die Texte in den Tabellenzellen. Vergleiche Abschnitt 5.12.3.8, „[ELEMENT_text] Text“.

  • sizeable (Veränderbare Größe)

    Gibt an, ob Größe und Position der Tabelle im Bearbeitungsmodus veränderbar sind.

    Bei Aktivierung bekommt der rote Rahmen einen quadratischen Anfasser.

  • Deklaration der Spalten

    • columns (Spalten)

      Der Wert des Schlüssels "column" ist folgendermaßen anzugeben:

      $VAR1.=Spaltenbreite , $VAR2.=Spaltenbreite , $VAR3.=Spaltenbreite

      Die Angabe der Spaltenbreite erfolgt in Verhältniszahlen. Ein Prozentzeichen wird nicht angegeben.

      Verwendbare Variablen sind alle Tabellenvariablen und Standardvariablen wie z.B. $LINA..

      • $STKPOS. - Positionsnummer

        Detaillierte Erläuterungen zum Anlegen der Positionsnummern finden Sie unter Abschnitt 5.11.6, „Teil-Notation“.

      • $STKANZ. - Anzahl

      • $2D_AMOUNT. - Anzahl

      • $LINA. - Stücklistenbezeichung

      • Artikelnummer aus Tabelle (z.B. $TNR.)

      • $2D_NR. - Nummer

    • columnames (Spalten Namen)

      Deklaration der Spaltennamen

      Führen Sie kommasepariert alle Spaltennamen auf.

    Beispiel:

    columns=$STKPOS.=10,$2D_NR.=10,$LINA.=30,$2D_AMOUNT.=10
    
    columnames=Pos,Nummer,LINA,Anzahl

    Beispiel: Ausschnitt der Stücklistentabelle aus einer speziell erstellen Kombinationsansicht

    Beispiel: Ausschnitt der Stücklistentabelle aus einer speziell erstellen Kombinationsansicht

  • align (Tabellenausrichtung)

    Wertebereich: top (alternativ keine Angabe) | bottom

    Die Angabe kommt zum Tragen, wenn der unter "position_w" und "position_h" deklarierte Platz größer ist als der benötigte.

  • header_align (Tabellenkopfausrichtung)

    Wertebereich: top (alternativ keine Angabe) | bottom

  • text_padding_x (Textumrandung X)

    text_padding_y (Textumrandung Y)

Beispiel:

[ELEMENT_table1]
type=table
parent=frame
position_x=55.80
position_y=69.53
position_w=145.92
position_h=104.97
tablename=BOM
text_size=1.00
width_factor=0.50
sizeable=true
align=bottom
header_align=bottom
text_padding_x=2.00
text_padding_y=2.00
columns=$STKPOS.=5,$STKANZ.=5,$LINA.=60,$STKZCHN.=30
columnames=Pos.,Anz.,Bezeichnung,Zeich / Artikel Nr.