powered by CADENAS

Manual

Manual

15.4.2.4. Lizenzen überprüfen ... (Einzelplatz)

  1. Markieren Sie im Kategorie-Baum den Eintrag Lizenzverwaltung -> Clients.

    Wählen Sie die Registerseite Lizenzen.

    Selektieren Sie rechts oben ein Lizenzprodukt.

    -> Genaue Bezeichnungen sehen Sie in der Spalte Produktcode.

    -> Detaillierte Lizenzinformationen sehen Sie unter Lizenzkey und Hostid/Rolle.

    Lizenzen

    Lizenzen

  2. Überprüfen Sie, ob alle erhaltenen Lizenzen (eine oder mehrere) aufgelistet sind.

    Falls die Lizenzdatei „*.cnsldb“ nicht aufgelistet ist oder Sie eine neue Lizenzdatei erhalten haben, die Sie der Liste zufügen möchten:

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Datei hinzufügen....

      -> Es öffnet sich ein Browserfenster zur Auswahl weiterer Lizenzdateien (*.cnsldb).

    • Suchen Sie den Speicherort der Datei im System.

    • Öffnen Sie die Lizenzdatei.

    --> Die Datei ist nun in der Lizenzverwaltung eingetragen.

    [Hinweis] Hinweis

    Datei(en) entfernen: ... löscht die markierte(n) Datei(en).

    Damit wird nicht nur der Eintrag in der Lizenzverwaltung entfernt, sondern auch die entsprechende *.cnsldb-Datei im Verzeichnis lic / keys Ihrer PARTsolutions-Installation. Sie können diese im Notfall aber aus der Sicherungsdatei *.bak wieder herstellen. Benennen Sie einfach die Lizenzdatei wieder auf *.cnsldb.

  3. Markieren Sie die Lizenzdatei im Dialogbereich rechts oben.

    Zeile des gewünschten Lizenzprodukts markieren

    Zeile des gewünschten Lizenzprodukts markieren

    --> Die einzelnen Lizenzkeys mit Ablaufdatum und Status werden aufgelistet.

  4. Überprüfen Sie, ob die Hostid der Lizenz (rechts unten) mit einer der oben angezeigten Hostid übereinstimmt (siehe Abb. „Lizenzen“).

    (Ausnahme: Manche Produkte (z.B. freie Kataloge) haben sog. Null-Lizenzen '0000 0000 0000'. Hier muss die Hostid nicht übereinstimmen.)

  5. Damit die Lizenz für das jeweilige Modul (PARTdataManager etc.) greift, muss Status auf OK (oder Läuft aus ) stehen.

    Wenn dies der Fall ist, war die Lizenzierung erfolgreich.

    Mögliche Statusmeldungen sind:

    • OK

    • Neuerer Eintrag vorhanden

    • Gültig für anderen Rechner

    • Läuft aus

      Die Lizenz ist zwar aktuell noch gültig. Allerdings sollten Sie sich um eine Anschlusslizenz kümmern.

    • Ausgelaufen

  6. Um den Vorgang abzuschließen, klicken Sie auf die Schaltfläche Änderungen speichern! (Sofern nicht bereits beim Einspielen der Lizenzen geschehen)

    --> PARTsolutions ist nun „betriebsbereit“.

  7. Software- und Support-Informationen einsehen

    Zur jeweils selektieren Lizenzdatei (*.cnsldb) / Produktcode sehen Sie rechts unten Kundeninformation und Händlerinformation.

    Die Angabe der Kundennummer erleichtert es dem Support, Ihnen Hilfestellung zu geben.

    Hier finden Sie auch den für Sie zuständigen Händler mit Support E-Mail und Support-Telefonnummer.

    Kundeninformation und Händlerinformation

    Kundeninformation und Händlerinformation

    Kataloglizenzen überprüfen

    Unter PARTadmin -> PARTsolutions -> Katalogaktualisierung -> Online werden Kataloge ohne gültige Lizenz in einer eigenen Rubrik Kataloge, keine gültige Lizenz angezeigt.

    Kataloge, keine gültige Lizenz

    Kataloge, keine gültige Lizenz