powered by CADENAS

Manual

Manual

5.17.2.4. Publiziertes Element - Anfügepunkt auswählen

Publizierte Elemente werden an Normteilen verwendet, damit Anwender aus PARTsolutions exportierte Teile leichter in ihrem CAD-System platzieren können. Bei Teilen mit publizierten Elementen erscheint dann automatisch der PARTsolutions Platzierungsdialog im CAD-System.

Auswahlmöglichkeit: PARTsolutions Platzierungsdialog

Auswahlmöglichkeit: PARTsolutions Platzierungsdialog

Damit z.B. ein Befestigungselement in einer Bohrung platziert werden kann, benötigt es eine eindeutige Ausrichtung im Koordinatensystem.

Hierfür werden die bereits vorhandenen Einfügepunkte verwendet, denn diese besitzen bereits ein vollständiges Koordinatensystem.

Es müssen eine Ebene und eine Achse (mit Richtung) eindeutig bestimmt werden.

Die Z-Achse des Einfügepunktes bestimmt dann die Achse, X- und Y-Achse bestimmen die Ebene.

Voraussetzung:

Die Umsetzung erfolgt mittels Publizierte Elemente. Hierzu muss das aktuelle CNS-Klassensystem installiert sein.

Gehen Sie zum Setzen publizierter Elemente folgendermaßen vor:

  1. Selektieren Sie in PARTproject die 3db-Datei des Teils.

    [Hinweis] Hinweis

    Publizierte Elemente müssen auf allen vorhandenen 3D-Dateien (.3db, .3gb) gesetzt werden.

  2. Verwenden Sie zum Setzen der publizierten Elemente den Vorschaubereich in PARTproject, welcher erscheint, wenn Sie links unter Projektauswahl eine 3db-Datei selektiert haben.

    3db-Datei selektiert

    3db-Datei selektiert

  3. Rechtsklicken Sie in den 3D-Bereich und wählen Sie Anfügepunkt auswählen.

    -> Es öffnet sich die gleichnamige Dialogseite.

    Anfügepunkt auswählen- Aufruf

    Anfügepunkt auswählen- Aufruf

    Anfügepunkt auswählen - Dialog

    Anfügepunkt auswählen - Dialog

  4. Wählen Sie den Namen des Anfügepunktes, den Sie publizieren wollen und bestätigen Sie mit OK.

    -> Es öffnet sich der Dialogbereich für Einfügepunkte.

    Dialogbereich für Einfügepunkte geöffnet

    Dialogbereich für Einfügepunkte geöffnet

  5. Aktivieren Sie das Auswahlkästchen bei Platzierung Ebene/Achse.

    "Platzierung Ebene/Achse" aktiviert

    "Platzierung Ebene/Achse" aktiviert

  6. Verwenden Sie optional Name. Dieser wird allerdings aktuell [45] nicht verwendet.

  7. Um das publizierte Element eindeutig auszurichten, setzen Sie folgende 2 Parameter:

    1. Achse:

      Achse bezeichnet die für die Positionierung zu benützende Achse des Anfügepunktes. Falls die grüne Pyramide senkrecht auf die Auflagefläche zeigt, ist es die Z-Achse.

    2. Richtung:

      Es gibt zwei mögliche Werte:

      1: Das Bauteil wird in positiver Richtung der Z-Achse eingefügt.

      0: Das Bauteil wird in negativer Richtung der Z-Achse eingefügt.

      Beispiel Schraube: "Richtung" muss auf '1' gesetzt werden

      Beispiel Schraube: "Richtung" muss auf '1' gesetzt werden

      Beispiel Mutter: "Richtung" muss auf '0' gesetzt werden

      Beispiel Mutter: "Richtung" muss auf '0' gesetzt werden

    "Achse" und "Richtung" gesetzt

    "Achse" und "Richtung" gesetzt



[45] V9.03