powered by CADENAS

Manual

Manual

5.8.2.1.14.3. Bilddaten/Vorschaubilder generieren im Batchlauf

[Hinweis] Hinweis

Über den Befehl Bilddaten/Vorschaubilder generieren stehen zwei grundsätzliche Funktionen zur Verfügung:

  1. Voransichten generieren:

    Sie können die programmintern verwendeten Vorschaubilder erzeugen. Siehe Abschnitt 5.8.2.1.14.3.1, „Voransichten generieren“.

  2. Bilddaten exportieren:

    Sie haben die Möglichkeit auf Verzeichnisebene größere Mengen von Bauteilen in einem beliebigen Exportformat in ein angegebenes Zielverzeichnis zu exportieren. Siehe Abschnitt 5.8.2.1.14.3.2, „Bilddaten exportieren“.

[Hinweis] Hinweis

Der Dateiexport per Batchlauf ist nur mit der entsprechenden Lizenz möglich!

Die Funktion steht auf Projekt- und Verzeichnisebene sowohl in PARTdataManager, als auch in PARTproject zur Verfügung:

  • Aufruf in PARTdataManager

    PARTdataManager -> Bilddaten/Vorschaubilder generieren

    PARTdataManager -> Bilddaten/Vorschaubilder generieren

  • Aufruf in PARTproject

    Projektauswahl -> Kontextmenü auf Verzeichnis- oder Projektebene -> Ausgabe -> Bilddaten/Vorschaubilder generieren

    Projektauswahl -> Kontextmenü auf Verzeichnis- oder Projektebene -> Ausgabe -> Bilddaten/Vorschaubilder generieren

Um Vorschaubilder im Batchlauf zu erzeugen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Markieren Sie ein Verzeichnis oder Projekt.

  2. Wählen Sie im Kontextmenü Bilddaten/Vorschaubilder generieren.

    --> Das Dialogfenster Bilddaten exportieren wird geöffnet.

Im Folgenden werden die Einstellungsoptionen detailliert erläutert:

5.8.2.1.14.3.1. Voransichten generieren

Voransichten (Vorschaubilder) werden an verschiedenen Stellen angezeigt.

  • In der Teileauswahl ist in jedem Katalog für die Katalog-, Verzeichnis- und Projektebene ein Vorschaubild hinterlegt.

  • Unter Teileansicht -> Verweise werden ebenfalls Voransichten angezeigt.

Im Folgenden ist der gesamte Ablauf zum Erstellen der Vorschaubilder detailliert erläutert.

5.8.2.1.14.3.1.1. Aufruf

Die Funktion steht auf Projekt- und Verzeichnisebene sowohl in PARTdataManager[25], als auch in PARTproject zur Verfügung:

  • Aufruf in PARTdataManager

    Teileauswahl -> Kontextmenü auf Verzeichnis- oder Projektebene -> Bilddaten/Vorschaubilder generieren

    Teileauswahl -> Kontextmenü auf Verzeichnis- oder Projektebene -> Bilddaten/Vorschaubilder generieren

  • Aufruf in PARTproject

    Projektauswahl -> Kontextmenü auf Verzeichnis- oder Projektebene -> Ausgabe -> Bilddaten/Vorschaubilder generieren

    Projektauswahl -> Kontextmenü auf Verzeichnis- oder Projektebene -> Ausgabe -> Bilddaten/Vorschaubilder generieren

    [Hinweis] Hinweis

    PARTdataManager muss installiert sein.

5.8.2.1.14.3.1.2. Einstellungen

5.8.2.1.14.3.1.2.1. Registerseite "Standardoptionen"

  • Exportmodus:

    Wählen Sie die Option Voransichten generieren.

  • Quellverzeichnis

    Das Quellverzeichnis ist bereits automatisch ermittelt. In der Regel ändern Sie den Feldeintrag nicht.

    Mittels Durchsuchen ... können Sie den Pfad bei Bedarf anpassen.

    • Mit Unterverzeichnissen

      Optional können Sie die Unterverzeichnisse für das Erzeugen der Vorschaubilder einbeziehen.

    • Mit versteckten Projekten

      Optional können Sie versteckte Projekte für das Erzeugen der Vorschaubilder einbeziehen.

  • Format / Version

    Wählen Sie im Listenfeld das gewünschte Format. Für das Erzeugen von Vorschaubildern stehen drei Formate zur Verfügung: PNG, Maxwell Render, POV-Ray.

    • PNG

      Wenn unter Format die Auswahl PNG getroffen wird, öffnet sich nach Bestätigen der Einstellungen mittels OK die Dialogseite Export im PNG-Format.

      Eine detaillierte Beschreibung der Einstellungen finden Sie unter Abschnitt 3.1.9.3.1, „BMP GIF JPEG PNG TIFF“ in PARTsolutions / PARTcommunity4Enterprise - Handbuch für Anwender.

    • Maxwell Render

      Wenn unter Format die Auswahl Maxwell Render getroffen wird, öffnet sich nach Bestätigen der Einstellungen mittels OK die Dialogseite Export im Maxwell Render-Format.

      Eine detaillierte Beschreibung der Einstellungen finden Sie unter Abschnitt 3.1.9.3.3, „Maxwell Render 3D“ in PARTsolutions / PARTcommunity4Enterprise - Handbuch für Anwender. Wenn unter Rendern die Auswahl Übergabe an Server getroffen wird, dann läuft die Generierung unter Einbeziehung des Moduls PARTrenderManager, welches ebenfalls in diesem Abschnitt beschrieben ist.

    • POV-Ray

      Erzeugen Sie Ihre Vorschaubilder in höchster Qualität mit POV-Ray Rendering.

      [Hinweis] Hinweis

      Für POV-Ray Vorschaubilder ist eine eigene Lizenz nötig!

      Wenn unter Format die Auswahl POV-Ray getroffen wird, öffnet sich nach Bestätigen der Einstellungen mittels OK die Dialogseite Export im POV-Ray-Format.

      Eine detaillierte Beschreibung der Einstellungen finden Sie unter Abschnitt 3.1.9.3.4, „POV-Ray 3D“ in PARTsolutions / PARTcommunity4Enterprise - Handbuch für Anwender.

  • Version: Wird bei Voransichten generieren nicht benötigt

  • Vorschau:

    • Modus:

      Wählen Sie im Listenfeld, ob der Batchlauf auf Projekt- oder auf Verzeichnisebene greifen soll oder auf beiden Ebenen.

      • Projekte

        Es werden nur für Projekte Voransichten generiert. Die Voransichten für Verzeichnisse bleiben unberührt.

      • Projekte und Verzeichnisse (einzeln)

        Zuerst werden Vorsichten für die Projekte (neu) generiert, dann werden diese für die Verzeichnisebene verwendet.

      • Projekte und Verzeichnisse (gruppiert)

        Zuerst werden Vorsichten für die Projekte (neu) generiert, dann werden diese für die Verzeichnisebene verwendet.

      • Verzeichnisse (einzeln)

        Es werden die bestehenden Bilder verwendet.

      • Verzeichnisse (gruppiert)

        Es werden die bestehenden Bilder verwendet.

      Beispiel:

      • gruppiert

        Es werden jeweils die ersten vier untergeordneten Verzeichnis- bzw. Projektansichten gruppiert.

        Vorschaubilder von Verzeichnissen mit Modus "gruppiert" generiert

        Vorschaubilder von Verzeichnissen mit Modus "gruppiert" generiert

      • einzeln

        Vorschaubilder von Verzeichnissen mit Modus "einzeln" generiert

        Vorschaubilder von Verzeichnissen mit Modus "einzeln" generiert

    • Ansicht: Wählen Sie im Listenfeld die gewünschte Perspektive für die Vorschaubilder.

      • Isometrisch

      • Dimetrisch

      • Trimetrisch

      • Oben

      • Unten

      • Vorne

      • Hinten

      • Rechts

      • Links

      • Winkeleingabe

        Siehe auch Registerseite Ansicht / Export -> Rotation.

    • Automatische Gleichausrichtung:

      Alle Teile werden mit ihrer längsten Seite auf die X Achse gelegt. Wenn es zwei gleich lange (längste) Seiten gibt, ist es zufällig welche genommen wird.

    • Preview des Hauptordners überschreiben

    • Preview pro Zeile erzeugen

      [Hinweis] Hinweis

      Die Option muss im Standardfall deaktiviert sein, ansonsten werden keine Voransichten generiert.

Wenn alle Einstellungen getroffen sind, drücken Sie bitte OK.

[Warnung] Warnung

Mit Erzeugen eines neuen Vorschaubildes wird das bestehende überschrieben!

[Hinweis] Hinweis

Sollte das neue Vorschaubild nicht unmittelbar erscheinen, gehen Sie zunächst eine Ebene höher und kehren dann anschließend wieder zum geänderten Projekt zurück.

In jedem Fall werden die erzeugten (oder geänderten) Vorschaubilder nach einem Neustart von PARTdataManager angezeigt.

5.8.2.1.14.3.1.2.2. Registerseite "Ansicht / Export"
  • Ansicht:

    Der Dialogbereich Ansicht ist standardmäßig deaktiviert.

    Zur Aktivierung setzen Sie bitte ein Häkchen in das Auswahlkästchen Schnittebene definieren.

    Wählen Sie im Listenfeld die gewünschte Schnittebene und den Abstand.

  • Rotation:

    Der Dialogbereich Rotation ist nur aktiv, wenn auf der Registerseite Standardoptionen unter Vorschau -> Ansicht die Auswahl Winkeleingabe getroffen wurde.

  • Der Dialogbereich Export ist bei der Auswahl von Voransichten generieren deaktiviert.

Exportmodus: Voransichten generieren

Exportmodus: Voransichten generieren

Wenn alle Einstellungen getroffen sind, drücken Sie bitte OK.

[Warnung] Warnung

Mit Erzeugen eines neuen Vorschaubildes wird das bestehende überschrieben!

[Hinweis] Hinweis

Sollte das neue Vorschaubild nicht unmittelbar erscheinen, gehen Sie zunächst eine Ebene höher und kehren dann anschließend wieder zum geänderten Projekt zurück.

In jedem Fall werden die erzeugten (oder geänderten) Vorschaubilder nach einem Neustart von PARTdataManager angezeigt.

5.8.2.1.14.3.1.2.3. Registerseite "Erweitert"

Logdatei:

Speicherort der Logdatei, in die der Exportvorgang protokolliert wird.

Der eingetragene Standardpfad weist auf Ihr persönliches Benutzer-Verzeichnis. Mittels Durchsuchen ... können Sie den Pfad anpassen.

Exportmodus: Voransichten generieren -> Registerseite "Erweitert"

Exportmodus: Voransichten generieren -> Registerseite "Erweitert"

Wenn alle Einstellungen getroffen sind, drücken Sie bitte OK.

[Warnung] Warnung

Mit Erzeugen eines neuen Vorschaubildes wird das bestehende überschrieben!

[Hinweis] Hinweis

Sollte das neue Vorschaubild nicht unmittelbar erscheinen, gehen Sie zunächst eine Ebene höher und kehren dann anschließend wieder zum geänderten Projekt zurück.

In jedem Fall werden die erzeugten (oder geänderten) Vorschaubilder nach einem Neustart von PARTdataManager angezeigt.

5.8.2.1.14.3.1.3. Alternative: Vorschaubild extern erstellen und importieren

Die extern erstellten Vorschaubilder (*.png) werden in PARTproject mittels Importieren auf Verzeichnis- bzw. Projektebene abgespeichert.

Vorschaubild auf Verzeichnisebene importieren

Vorschaubild auf Verzeichnisebene importieren

Vorschaubild auf Projektebene importieren

Vorschaubild auf Projektebene importieren

Detaillierte Hinweise finden Sie unter Abschnitt 5.9.12, „Registerseite Bild“.

5.8.2.1.14.3.2. Bilddaten exportieren

Mit der Option Bilddaten exportieren werden Bilddaten per Batchlauf in einem bestimmten Dateiformat in ein angegebenes Zielverzeichnis exportiert. Es stehen die Dateiformate Animated GIF, BMP, GIF, JPEG,Maxwell Render, PNG, POV-Ray, QR Code, TIFF zur Verfügung. In Abhängigkeit vom gestarteten CAD auch alle nativen Formate und neutralen Formate.

Da eventuelle Fehler in einer Logdatei protokolliert werden, kann bereits vorab die „Exporttauglichkeit“ von - in PARTsolutions angelegten - Teilen getestet werden.

Im Folgenden werden die Einstellungsoptionen detailliert erläutert:

5.8.2.1.14.3.2.1. Registerseite "Standardoptionen"
  • Exportmodus:

    Wählen Sie die Option Dateien exportieren.

  • Quellverzeichnis

    Das Quellverzeichnis ist bereits automatisch ermittelt. In der Regel ändern Sie den Feldeintrag nicht.

    Mittels Durchsuchen ... können Sie den Pfad bei Bedarf anpassen.

    • Mit Unterverzeichnissen

      Optional können Sie die Unterverzeichnisse für das Erzeugen der Vorschaubilder einbeziehen.

    • Mit versteckten Projekten

      Optional können Sie versteckte Projekte für das Erzeugen der Vorschaubilder einbeziehen.

Exportmodus -> Dateien exportieren

Exportmodus -> Dateien exportieren

  • Format / Version

    Wählen Sie im Listenfeld das gewünschte Format (mittels Version kann das Format bei bestimmten Formaten spezifiziert werden).

    Es stehen die Dateiformate Animated GIF, BMP, GIF, JPEG,Maxwell Render, PNG, POV-Ray, QR Code, TIFF zur Verfügung. In Abhängigkeit vom gestarteten CAD auch alle nativen und neutralen Formate. Vergleiche die im PARTdataManager Export-Menü auswählbaren Formate. Detaillierte Informationen zu den Exportformaten finden Sie unter Abschnitt 3.1.9, „Export in verschiedene Dateiformate (ohne PARTsolutions-Schnittstelle)“ in PARTsolutions / PARTcommunity4Enterprise - Handbuch für Anwender.

  • Vorschau:

    • Modus:

      Beim Exportmodus "Dateien exportieren" bleibt diese Einstellung inaktiv.

    • Ansicht: Wählen Sie im Listenfeld die gewünschte Perspektive für die Vorschaubilder.

      • Isometrisch

      • Dimetrisch

      • Trimetrisch

      • Oben

      • Unten

      • Vorne

      • Hinten

      • Rechts

      • Links

      • Winkeleingabe

        Siehe auch Rotation.

    • Preview des Hauptordners überschreiben

    • Preview pro Zeile erzeugen:

      Nur aktiv bei Auswahl der Option Voransichten generieren.

5.8.2.1.14.3.2.2. Registerseite "Ansicht / Export"
  • Ansicht:

    Der Dialogbereich Ansicht ist standardmäßig deaktiviert.

    Zur Aktivierung setzen Sie bitte ein Häkchen in das Auswahlkästchen Schnittebene definieren.

    Wählen Sie im Listenfeld die gewünschte Schnittebene und den Abstand.

  • Rotation:

    Der Dialogbereich Rotation ist nur aktiv, wenn auf der Registerseite Standardoptionen unter Vorschau -> Ansicht die Auswahl Winkeleingabe getroffen wurde.

Exportmodus: Voransichten generieren

Exportmodus: Voransichten generieren

  • Export:

    • Bestimmen Sie für die Exportdateien mittels Durchsuchen ... ein Zielverzeichnis.

    • Mit Unterverzeichnissen

      Optional können Sie die Unterverzeichnisse für das Erzeugen der Exportdateien einbeziehen.

    • Nur eine Zeile pro Projekt verarbeiten:

      Begrenzen Sie die ausgelesenen Tabellen-Zeilen pro Projektdatei auf eine Ausprägung.

    • Wertebereiche verarbeiten:

      Projektdateien mit Wertebereichen können unter Angabe einer Schrittweite aufgespaltet werden. Wenn diese Option deaktiviert ist, wird nur der aktuell eingestellte Wert (also eine Ausprägung) ausgelesen.

      [Hinweis] Hinweis

      Nicht zu kleine Schrittweite wählen, sonst zu viele Ausprägungen!

    • Namen für exportierte Dateien

      Wählen Sie im Listenfeld die gewünschte Option für die Namensregel.

      Über die angegebene Syntax wird der Dateiname der Exportdatei zusammengesetzt. Im Listenfeld sind bereits Beispiele vorgegeben:

      Z.B. Normbezeichnung NB, gefolgt von Ansichtsname VIEWNAME (z.B. Frontansicht) und der Dateiendung SUFFIX. Sie können diese Zusammensetzung natürlich nach Ihren Vorstellungen ändern.

Wenn alle Einstellungen getroffen sind, drücken Sie bitte OK.

[Hinweis] Hinweis

Nach einem Neustart von PARTdataManager werden die erzeugten (oder geänderten) Vorschaubilder angezeigt.

5.8.2.1.14.3.2.3. Registerseite "Erweitert"

Auf der Registerseite Erweitert sind standardmäßig die Dialogbereiche Logdatei und CSV Filter nur dann aktiv, wenn als Exportmodus die Option Dateien exportieren ausgewählt ist.

  • Logdatei

    Speicherort der Textdatei, in die der Exportvorgang protokolliert wird.

    Der eingetragene Standardpfad weist auf Ihr persönliches Benutzer-Verzeichnis. Mittels Durchsuchen ... können Sie den Pfad anpassen.

Exportmodus: Dateien exportieren -> Registerseite "Erweitert"

Exportmodus: Dateien exportieren -> Registerseite "Erweitert"

Wenn alle Einstellungen getroffen sind, drücken Sie bitte OK.

[Hinweis] Hinweis

Nach einem Neustart von PARTdataManager werden die erzeugten (oder geänderten) Vorschaubilder angezeigt.



[25] Nur im Developer-Modus. Detaillierte Informationen zur Einstellung des Modus finden Sie unter Abschnitt 1.7.4.2.3.1, „Key "IsAdmin" - Benutzer Modus“ in PARTsolutions / PARTcommunity4Enterprise - Handbuch für Administration.