powered by CADENAS

Manual

Manual

5.19.3. Einstellungen per Konfigurationsdatei

[Hinweis] Hinweis

Achten Sie bitte in Bezug auf Toleranzen auf die passende Konfig-Einstellung! Es können bei sehr kleinen Bauteilen (<0,01mm) sowie sehr großen Bauteilen mit kleinen Details (40m Stahlband mit 1mm Verrundung) Probleme auftreten.

Zur V11SP4 gibt es drei Standardvorlagen für den Q&S Import ($CADENAS_SETUP/partsol.cfg):

  • strict

  • lazy

  • lazy crash

Diese Templates sollen auch in dieser Reihenfolge angewendet werden.

Options0=OPTPAGEPARASOLIDCOMMON=ParameterTemplate=string=Template_QAS_strict
;Options0=OPTPAGEPARASOLIDCOMMON=ParameterTemplate=string=Template_QAS_lazy
;Options0=OPTPAGEPARASOLIDCOMMON=ParameterTemplate=string=Template_QAS_lazy_crash

[Hinweis] Hinweis

Die "partsol.cfg" Einträge werden von PARTproject und PARTdataCenter identisch ausgelesen und ausgewertet.

Sofern das zu importierende Bauteil 2D Flächen enthält, welche jedoch nicht mit importiert werden sollen, muss $CADENAS_SETUP/ifparasolid.cfg angepasst werden.

Dazu entweder

- ImportProcessorPreFilterBody auf 5601 stellen, oder

- ImportProcessorPostFilterBody auf 5601 stellen.

Für ImportProcessorPostFilterBody: Zeile von ImportProcessorPreFilterBody kopieren, anpassen und auf 5601 stellen.

Unterschied: Beim ImportProcessorPreFilterBody tauchen die 2D Flächen gar nicht beim Input auf, bei ImportProcessorPostFilterBody werden die Elemente entfernt.