powered by CADENAS

Manual

Manual

15.4.1.2. Registerseite "Lizenz-Auswahl"

Auf der Registerseite Lizenz-Auswahl können Sie in Floating-Installationen bestimmen, welche PARTsolutions-Lizenzpakete Sie in der aktuellen Applikation verwenden wollen. Normalerweise wird dies während der Installation, oder von ihrem Produktbetreuer korrekt vorgegeben. Es kann allerdings nötig sein, dies dynamisch zu ändern, wenn Sie das Produkt in unterschiedlichen Funktionalitäten nutzen müssen.[107]

Beispiel: PARTsolutions Lizenzinformationen für Modul PARTdataManager

Beispiel: PARTsolutions Lizenzinformationen für Modul PARTdataManager

Sie haben folgende Auswahlmöglichkeiten:

  1. Lizenz-Vorauswahl überschreiben:

    Wenn Sie die administrative Vorauswahl ändern und überschreiben möchten, aktivieren Sie die Option Lizenz-Vorauswahl überschreiben.

    Bei jedem Lizenzprodukt können Sie mit Doppelklick auf den angezeigten Status ein Listenfeld öffnen. Mit Klick auf die Pfeiltaste wird die ganze Liste sichtbar. Wählen Sie den gewünschten Status.

    Bei Basisprodukte:

    • Auswahl erlauben (Voreinstellung)

    • Auswahl verbieten

    Bei Addons:

    • Bei Bedarf belegen (Voreinstellung)

    • Beim Start belegen

    • Niemals belegen

  2. Interaktiven Lizenz Auswahldialog unterdrücken...

    Sie haben folgende Optionen:

    • Aktivieren und im Listenfeld das gewünschte Lizenzprodukt auswählen:

      -> Es erscheint beim Modulstart kein Auswahldialog und es wird automatisch das gewählte Lizenzprodukt verwendet.

    • Deaktivieren:

      -> Es erscheint beim Modulstart der Auswahldialog entsprechend der administrativen Vorgaben, bzw. entsprechend der Einstellungen hier im Dialogfenster unter Lizenz-Vorauswahl überschreiben.

      Beispiel: Auswahldialog beim Modulstart

      Beispiel: Auswahldialog beim Modulstart

      [Hinweis] Hinweis

      Wenn Sie die Optionen im nächsten Bereich Einstellungen aktivieren, erscheinen möglicherweise weniger Lizenzen, weil bereits eine Filterung vorgenommen wird.

      Wenn nur eine einzige Lizenz möglich ist, erscheint kein Auswahldialog.

  3. Einstellungen:

    • Berücksichtige laufende Module bei der automatischen Vorauswahl

      Beispiel: Angenommen es läuft bereits PARTproject, dann wird eine Lizenz verwendet, die diese Anwendung mit einer entsprechenden Lizenz "versorgen" kann.

    • Berücksichtige von anderen Modulen belegte Lizenzen bei der automatischen Vorauswahl

      Beispiel: PARTproject benützt bereits eine bestimmte Lizenz. Es wird für PARTdataManager dieselbe Lizenz verwendet, obwohl theoretisch auch eine andere möglich wäre.

    • Ermögliche das nachträgliche Belegen von alternativen Basisprodukten



[107] Die Auswahl wird unter $CADENAS_USER/select_license.cfg gespeichert.