powered by CADENAS

Manual

Manual

Kapitel 14. Messen

Der Mess-Dialog gliedert sich in die Felder Element 1, Element 2 und Ergebnis und Fixierungen.

Mit dem Aufruf des Befehls Messen erhält der Mauszeiger in der 3D-Ansicht ein objektbezogenes Geometriesymbol, das die Art des jeweils berührten Elements anzeigt.

Nachdem Sie nacheinander auf zwei Zeichnungselemente (Fläche, Kante, Bohrung, usw.) innerhalb der 3D-Ansicht geklickt haben, erscheint in den Feldern Element 1 und Element 2 jeweils ein Symbol.

Hier ein Überblick über die möglichen Geometriesymbole:

Bohrungen und Zylinder

Konische Flächen

Kreisförmige Kanten

Planare Ebenen

Gerade Kante

Torusförmige Flächen

Im folgenden Beispiel sind zwei gegenüberliegende Flächen angeklickt (siehe im Folgenden Abb. rechts oben).

2 planare Flächen selektiert

2 planare Flächen selektiert

Fixieren: Die Maßangabe bleibt bei einem Wechsel der Tabellenzeile erhalten

Fixieren: Die Maßangabe bleibt bei einem Wechsel der Tabellenzeile erhalten

Die beiden Flächen befinden sich in einem Abstand von 10 mm, was im Feld Ergebnis symbolhaft dargestellt ist. Das Maß des Abstands (ABS = 10.000°) erscheint rechts davon.

Fixieren

Bei planaren, parallelen Flächen steht Ihnen der Befehl Fixieren zur Verfügung.

Bei einem Wechsel der Tabellenzeile bleibt die Anzeige der Maßangabe in der 3D Ansicht erhalten.

Mit Fix. Löschen können Sie die Fixierung löschen.

Übertragen

Der Befehl Übertragen wird nur für das Klassifizieren von nativen Teilen benötigt.

Detaillierte Informationen hierzu finden Sie unter Abschnitt 5.14.3.1, „Werteübernahme aus Dialogfenster Mess-Dialog“.