powered by CADENAS

Manual

Manual

1.2.4. Betrieb von PLMsynchro mit Capvidia

[Hinweis] Hinweis

Die Funktion wurde entfernt.

Nachfolge ist Parasolid.

Um Capvidia für einen PLMsynchro-Job zu aktivieren, nehmen Sie bitte diese zusätzlichen Einstellungen vor:

  1. Tragen Sie in plmsynchro.cfg, unter [JOB], einen neuen Schlüssel namens conversionPath ein. Dieser Schlüsselwert beinhaltet den Konvertierungsprozess für Capvidia-Module.

    conversionPath=iface.CAD,stp,NAT_CAPVIDIA_STP>OutputFormat

    Die folgende Abbildung zeigt beispielhaft einen Konvertierungspfad für Inventor und PARTJAVA_REDUCED.

  2. Optional:

    Bei sehr kleinen Teilen wird Capvidia die Bounding Box möglicherweise nicht korrekt berechnen, was zu falschen Teilen führt. In diesem Fall versuchen Sie bitte die folgende Einstellung unter plmsynchro.cfg -> block [JOB] oder [CONVERSION] -> key ConversionPath.

    iface.cad,stp,nat_capvidia_stp>partjava(;custom=AdaptTolerance=4)

    oder

    stp,nat_capvidia_stp>partjava(;custom=AdaptTolerance=4)
    

Bei Verwendung von PLM Synchro mit PARTdataCenter gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Selektieren Sie in der Pipeline den Knoten Konvertierungsservice.

  2. Nehmen Sie die gewünschte Anpassung unter Konvertierungspfad vor.

Capvidia-Lizenz

Für den Betrieb von PLM Synchro mit Capvidia benötigen Sie zusätzlich die Capvidia-Lizenz 3DTransVidia.

  1. Öffnen Sie mittels Kommando cmd eine Konsole.

  2. Führen Sie folgenden Befehl aus.

    $CADENAS\libs\x86\64\custom\capvidia\registration.exe 3DTransVidia /change

    -> Das Dialogfenster 3DTransVidia Registration wird geöffnet.

  3. Sie können nun mittels Request Key einen Lizenzschlüssel anfordern oder diesen - wenn Sie ihn bereits haben - unter License Key eintragen und mit OK bestätigen.