powered by CADENAS

Manual

Manual

6.9. 3D-Vorschau

Keine bzw. beeinträchtigte Darstellung

Fast alle PARTsolutions Module verfügen über 3D Voransichten. Damit können Sie Bauteile bzw. -gruppen bereits visualisieren, bevor diese in Ihr CAD-System exportiert werden.

Bestimmte Grafikkarten allerdings unterstützen rendered display for 3D-Vorschau in den PARTsolutions-Modulen nicht, mit der Folge, dass die 3D-Darstellung (Auflösung bzw. Bewegungsabläufe) innerhalb eines PARTsolutions-Moduls beeinträchtigt wird. Um diese Beeinträchtigungen zu abzustellen bzw. abzumildern, können Sie über die jeweilige Modul-Oberfläche korrigierende Einstellungen vornehmen.

  1. Öffnen Sie dazu über Extras-Menü -> Einstellungen... -> Menüpunkt 3D-Einstellungen die Registerseite Verschiedenes.

  2. Setzen Sie im Optionsfeld Software Rendering einen Haken, sodass die 3D-Darstellung „Software-gesteuert“ (Open GL, Windows) ist. Denn Software-Rendering steht für einen verlässlichen, wenn auch mitunter nicht so „anspruchsvollen“ Darstellungsmodus.

[Hinweis] Hinweis

Vorlagen

Wenn Sie die angelegten CADENAS-Vorlagen (z.B. PARTsolutions 11) löschen, können diese nicht wieder aktiviert werden!