powered by CADENAS

Manual

Manual

4.24.5.6. Registerseite Normbezeichnung, Normbezeichnung (kurz), Stücklistenbezeichnung

[Wichtig] Wichtig

Dateinamen für das exportierte CAD-Dokument sollten absolut eindeutig sein.

Die gesamte CAD-Administration, einschließlich Definition der Namensregel, wird standardmäßig über die CAD-Konfigurationsdateien unter $CADENAS_SETUP/if<cad name>.cfg ausgeführt.

Detaillierte Informationen zur CAD-Administration im Allgemeinen finden Sie unter Kapitel 2, PARTsolutions - CAD Integration - Administration. Detaillierte Informationen zur Bildung des CAD-Dateinamens im Speziellen finden Sie unter Abschnitt 2.2.2, „Dateiname (Schlüssel "FileName") und Poolpfad (Schlüssel "poolpath") einstellen“.

Standardmäßig werden auf den Registerseiten Normbezeichnung, Normbezeichnung (kurz) und Stücklistenbezeichnung KEINE Einträge vorgenommen! In PARTdataManager wird dann in der 3D-Ansicht der Standard NB und im Tabellenfenster die Standard-Stücklistenbezeichnung angezeigt und die Einstellung unter $CADENAS_SETUP/if<cad name>.cfg wird unverändert verwendet.

Bauteilbezeichnung

Bauteilbezeichnung

Wenn auf den Registerseiten Normbezeichnung, Normbezeichnung (kurz) und Stücklistenbezeichnung Einträge vorgenommen werden, ändern diese den NB! Das wiederum beeinflusst die Einstellung unter $CADENAS_SETUP/if<cad name>.cfg und damit den CAD-Dateinamen!!

Sie finden die Einstellungsoptionen sowohl in PARTlinkManager wie auch in PARTadmin. Die Syntax ist identisch.

  • PARTlinkManager -> Menü Extras -> ERP-Umgebung konfigurieren -> Registerseite Normbezeichnung, Normbezeichnung (kurz) und Stücklistenbezeichnung

    Rollenübergreifend für alle Rollen

  • PARTadmin -> Kategorie Rollen -> Registerseite Normbezeichnung, Normbezeichnung (kurz) und Stücklistenbezeichnung

    Rollenspezifisch

Sollten die Standardkonfigurationsmöglichkeiten nicht ausreichen, gibt es noch weitere Extra-Optionen:

  • NB Projekt bezogen ändern

    Sofern die NB in die Namensregel mit einfließt, kann die NB auch Projekt bezogen angepasst werden. In jedem Fall wird die Grundregel in den Dialogbereich der entsprechenden Registerseite eingetragen.

    Siehe Abschnitt 4.25.7.7.1, „Normbezeichnung Projekt-bezogen ändern“.

  • vbs-Scripting

    Für sehr komplizierte Namensregeln kann auch auf Scripting zurückgegriffen werden.

    Der Aufruf des externen Skriptes erfolgt mittels NB=TSCRIPT('nb.ruletable','$CALCED_ROW.','$NB.').

    Siehe auch Abschnitt 6.1.6.1, „Beispiel 1“.