powered by CADENAS

Manual

Manual

2.3.5.10. "Alternative Representations" erzeugen

Altreps werden ab NX unterstützt.

Um native Platzierung von "Alternative Representations" zu unterstützen, muss für NX 10 das Makro "cns_place_nx10_teamcenter_altrep.macro" verwendet werden. Zusätzlich zu den bereits vorhandenen Plazhaltern sind zwei neue dazugekommen: <<CNS_ITEMREVINDEX>> und <<CNS_ALTREPINDEX>>. Diese müssen die Zahlen in den folgenden Makro-Zeilen beim Selbstaufzeichnen ersetzen:

CUSTOM 25 PdmUI_BrowseApp * TL_EXPAND * (1) * 1 !
CUSTOM 25 PdmUI_BrowseApp * TL_EXPAND * (1 <<CNS_ITEMREVINDEX>>) * 1 !
CUSTOM 25 PdmUI_BrowseApp * TL_PICKED_ITEM * (1 <<CNS_ITEMREVINDEX>> <<CNS_ALTREPINDEX>>) * 0 !
CUSTOM 25 PdmUI_BrowseApp * TL_SELECT * (1) * 0 * 0 !
...
CUSTOM 25 PdmUI_BrowseApp * TL_SELECT * (1 <<CNS_ITEMREVINDEX>> <<CNS_ALTREPINDEX>>) * 0 * 1 !

NX 11 und 12 benötigen das spezielle Makro nicht. Hier reichen die "normalen" Platzierungsmakros.

Zusätzlich muss der ifnxteamcenter.cfg Schlüssel TC_allowItemAltRep=1 für Kunden gesetzt werden, die Altreps für Templates aktiviert haben (<ShowAltrep>Yes</ShowAltrep> in der ensprechenden .pax Datei). Dies gilt für alle Versionen.