powered by CADENAS

Manual

Manual

1.3.4.4.3. Versionen bereinigen

Mit Hilfe der Funktion Versionen bereinigen lassen sich alte Katalogversionen, die nicht mehr benötigt werden, aus dem Verzeichnisbaum entfernen.

Werden Kataloge im Laufe der Zeit z.B. durch Updates erneuert, so werden die bereits bestehenden Katalogdaten nicht gelöscht, sondern erhalten im Dateianhang eine Zeitstempel-Erweiterung, welche für die jeweilige Version des Kataloges steht (siehe folgende Abb.).

Je höher die Zahl, desto neuer der Katalogstand.

Versionen bereinigen rufen Sie entweder über Kommandos auf oder über das Kontextmenü des Katalogs.

Im Folgenden werden die einzelnen Funktionen erläutert.

Versionen

Alle behalten

Es wird keine Version der Kataloge entfernt. Bei einer ERP-Integration mit LinkDB werden alle Versionen in der LinkDB gespeichert (können für den "Normalbetrieb" ausgeblendet werden).

Nur die aktuelle Version behalten

Bis auf die aktuellste Katalogversion werden alle älteren entfernt.

Anzahl von Versionen behalten

Wählen Sie selbst, wieviele Versionen Sie behalten möchten. Sollten Sie hier „1“ eingeben so erzielt das die gleiche Wirkung wie vorheriger Punkt.

Originaldateien der aktuellen Version sichern

Aktivieren Sie diese Option, so erstellt die Indexverwaltung „Backupdateien“ der aktuellsten Katalogversion. Diese sind im Verzeichnisbaum durch die Erweiterung „original“ zu erkennen. Dies erweist sich dann als sinnvoll, wenn Sie mit eCATALOGsolutions Änderungen an den aktuellen Teilen vornehmen (siehe), den Ausgangsstand aber zur Sicherheit bewahren möchten.

Datenbankeinträge bereinigen

Wenn Sie nicht nur die Projektversionen bereinigen möchten, sondern auch die damit verbundenen Einträge in der Linkdatenbank, dann aktivieren Sie die Option.

Installationshistorie:

Nicht löschen

Nur die aktuelle Version behalten

Gesamte Installationshistorie löschen

Betrifft z.B. PARTdataManager -> Registerseite "Verlauf" (siehe nächste Abb., vgl. Abschnitt 1.3.3.1.6, „Projektänderungen detailliert prüfen (nach der Installation)“)

PARTdataManager -> Registerseite "Verlauf"

PARTdataManager -> Registerseite "Verlauf"

Originaldateien der aktuellen Version sichern

Aktivieren Sie diese Option, so erstellt die Indexverwaltung „Backupdateien“ der aktuellsten Katalogversion. Diese sind im Verzeichnisbaum durch die Erweiterung „original“ zu erkennen. Dies erweist sich dann als sinnvoll, wenn sie mit eCATALOGsolutions Änderungen an den aktuellen Teilen vornehmen, den Ausgangsstand aber zur Sicherheit bewahren möchten.

Datenbankeinträge bereinigen

Wenn Sie nicht nur die Projektversionen bereinigen möchten, sondern auch die damit verbundenen Einträge in der Linkdatenbank, dann aktivieren Sie die Option.