powered by CADENAS

Manual

Manual

1.7.1.3. Wie kann ich in der Variablenansicht die Wertebereichsfelder einstellen?

Manche Bauteile enthalten Wertebereichsfelder. Um das Bauteil vollkommen zu spezifizieren, muss in den Wertebereichsfeldern eine Auswahl getroffen werden.

Die Einstellungen nehmen Sie im Dialogbereich Variablen vor.

Gehen Sie folgendermaßen vor um die Wertebereichsfelder einzustellen:

  1. Wählen Sie auf der Verzeichnisebene solange Produktgruppen aus, bis eine konkrete Baugruppe oder ein konkretes Einzelteil spezifiziert ist und wählen Sie eine Baugruppe bzw. ein Einzelteil aus.[5]

  2. Klicken Sie auf die Bauteilbezeichnung, um in die Variablenansicht zu gelangen.

    -> Sie erkennen die Wertebereichsfelder an der gelben Hintergrundfarbe.

Es gibt verschiedene Arten von Wertebereichsfeldern:

  • Listenfelder

    Klappen Sie per Pfeil die Wertebereichsfelder auf.

    Wählen Sie anschließend den gewünschten Wert.

  • Eingabefelder bzw. Auswahl mittels Schieberegler

    Geben Sie mit freier Texteingabe den gewünschten Wert ein oder stellen Sie per Schieberegler den Wert in angegebenen Bereich ein.

    [Hinweis] Hinweis

    Eingaben außerhalb des zulässigen Wertebereichs werden automatisch korrigiert.

  • Wertebereichsfelder mit Bildern

    Einige Kataloge unterstützen Bilder zur Variantenauswahl.

    Klicken Sie auf das Bild, um einen anderen Wert einzustellen.

    -> Es öffnet sich ein Dialog zur Auswahl der Ausprägung per Bild.

    Wählen Sie mit Klick auf das Bild die gewünschte Variante aus.

    -> Es wird wieder die Variablenansicht geladen.

    Wenn Sie ohne Änderungen zurückkehren wollen, klicken Sie auf x.

Das Bauteil ist nun vollständig spezifiziert.



[5] Auf dem B2B-Portal müssen Sie sich auf der Seite 3D CAD KATALOGE befinden.