powered by CADENAS

Manual

Manual

16.2.1. Fortran Syntax

Fortran-Syntax

.EQ.

eq ual (gleich)

.GT.

g reater t hen (größer als)

.GE.

g reater e qual (größer gleich)

.LT.

l ower t hen (kleiner als)

.LE.

l ower e qual (kleiner gleich)

.AND.

(beide Bedingungen - rechts und links von .AND. - müssen erfüllt sein)

.OR.

(eine der beiden Bedingungen - rechts bzw. links von .OR. - muss erfüllt sein)

.NE.

n ot e qual (ungleich)

Die folgenden Beispiele zeigen Schlüsselwerte:

  • (ERP_PDM_NUMBER.NE.'')

    Der Ausdruck ist wahr, wenn das betreffende Feld der Spalte ERP_PDM_NUMBER nicht leer ist.

  • ((ERP_PDM_NUMBER.NE.'').AND.(ACTIVE_STATE.EQ.1))

    Der Ausdruck ist wahr, wenn das betreffende Feld der Spalte ERP_PDM_NUMBER nicht leer ist UND das betreffende Feld der Spalte ACTIVE_STATE den Wert 1 (=Freigegeben) aufweist.

  • (PRICE.LT.0.4)

    Der Ausdruck ist wahr, wenn das betreffende Feld der Spalte PRICE einen Wert kleiner gleich 0,4 aufweist.

  • (REQUESTED_STATE.EQ.2) 

    Der Ausdruck ist wahr, wenn das betreffende Feld der Spalte REQUESTED_STATE den Wert 2 (=Ausgelaufen) aufweist.

  • ((ACTIVE_STATE.EQ.1).AND.(LOCATION1.NE.''))

    Der Ausdruck ist wahr, wenn das betreffende Feld der Spalte ACTIVE_STATE den Wert 1 (=Freigegeben) aufweist UND das betreffende Feld der Spalte LOCATION1 nicht leer ist.

  • (CONTAINS(ERP_PDM_NUMBER,'AA').EQ..TRUE.)

    Der Ausdruck ist wahr, wenn das betreffende Feld der Spalte ERP_PDM_NUMBER den Teilstring 'AA' enthält.

  • (CONTAINS(ERP_PDM_NUMBER,'AA').EQ..FALSE.)

    Der Ausdruck ist wahr, wenn das betreffende Feld der Spalte ERP_PDM_NUMBER den Teilstring 'AA' NICHT enthält.