powered by CADENAS

Manual

Manual

7.6.3.3.1.5. Bemaßungsmodus

Der Bemaßungsmodus kann aufgerufen werden unter PARTdataManager -> Schaltfläche 2D-Ableitung -> Dockingfenster 2D-Ableitung -> Kontextmenübefehl Bemaßungsmodus oder alternativ per Icon Bemaßungsmodus im Dockingfenster.

    Rufen Sie den Bemaßungsmodus mit der entsprechenden Werkzeugleiste per Kontextmenübefehl oder Schaltfläche auf.

    Horizontalmaß an 2 Punkte:

    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche.

    2. Klicken Sie den Ersten Punkt an. Beachten Sie dabei, dass ein Punkt erst erfasst ist, wenn der Fang erscheint.

    3. Klicken Sie den zweiten Punkt an.

    4. Klicken Sie an die Stelle, an welche die Bemaßung platziert werden soll.

    5. Legen Sie im Fenster Parameter ändern den Maßtext (der Ausdruck {AUTOMATIC%0} steht für den gemessenen Wert), den Offset (Abstand zwischen Maßtext und gemessener Linie),die Höhe (Schriftgrad des Maßtextes) und die Pfeilgröße fest.

    Höhe: 3.5; Offset: 5.58...; Pfeilgröße: 3.5

    Höhe: 3.5; Offset: 5.58...; Pfeilgröße: 3.5

    Parameter ändern

    Parameter ändern

    Vertikalmaß an 2 Punkte:

    Siehe Horizontalmaß an 2 Punkte

    Parallelmaß an 2 Punkte:

    Siehe Horizontalmaß an 2 Punkte

    Durchmessermaß mit Winkel und Abstand:

    1. Betätigen Sie die Schaltfläche.

    2. Klicken Sie auf den zu bemaßenden Kreis. --> Die Bemaßungslinie erscheint.

    3. Positionieren Sie die Bemaßung.

    Variante 1: Fixieren Sie den Winkel der Linie durch einfachen Mausklick. Ziehen Sie anschließend die gesamte Bemaßung auf die gewünschte Position und legen Sie sie per Mausklick ab.

    Variante 2: Fixieren Sie Winkel und Position der Bemaßung per Mausdoppelklick „in einem Aufwasch“.

    [Hinweis] Hinweis

    Den Winkel (bezüglich der x-Achse) der Bemaßung können Sie selbstverständlich im Fenster Parameter ändern anpassen.

    Variante 1

    Variante 1

    Variante 2

    Variante 2

    Parameter ändern

    Parameter ändern

    Radialmaß mit Winkel und Abstand:

    1. Betätigen Sie die Schaltfläche.

    2. Klicken Sie auf den zu bemaßenden Kreis bzw. Kreisbogen. --> Die Bemaßungslinie erscheint.

    3. Positionieren Sie die Bemaßung.

    Den Winkel (bezüglich der x-Achse) der Bemaßung können Sie wiederum im Fenster Parameter ändern anpassen.

    0° liegt auf der Winkelhalbierenden des Kreissegments.

    Halbmaß von Punkt an Linie:

    1. Betätigen Sie die Schaltfläche.

    2. Klicken Sie auf die Bezugslinie (Spiegelachse).

    3. Klicken Sie auf den Punkt, dessen Abstand zur Bezugslinie bemaßt werden soll.

    4. Positionieren Sie die Bemaßung.

      --> Das Fenster Parameter ändern wird geöffnet.

    5. Passen Sie die Bemaßung ggf. über die Eingabefelder an.

    [Hinweis] Hinweis

    Rotationssymetrische Punkte werden mit Hilfe der Funktion Halbmaß von Punkt an Linie bemaßt. Dabei beschreibt die dargestellte Maßlinie nur die halbe Maßstrecke (deshalb „Halbmaß“), der Maßwert jedoch die ganze Maßstrecke!

    Winkelbemaßung an 2 Linien:

    1. Betätigen Sie die Schaltfläche.

    2. Klicken Sie auf die erste Linie (Uhrzeigersinn beachten!).

    3. Klicken Sie auf die zweite Linie.

    4. Positionieren Sie die Bemaßung. --> Das Fenster Parameter ändern wird geöffnet.

    5. Passen Sie die Bemaßung ggf. über die Eingabefelder an.

    Abstandsmaß von Punkt an Linie:

    1. Betätigen Sie die Schaltfläche.

    2. Klicken Sie auf die Bezugslinie.

    3. Klicken Sie auf den Punkt, dessen Abstand zur Bezugslinie bemaßt werden soll.

    4. Positionieren Sie die Bemaßung. --> Das Fenster Parameter ändern wird geöffnet.

    5. Passen Sie die Bemaßung ggf. über die Eingabefelder an.

    Bemaßungen anpassen...

    Beim Öffnen des Dialoges werden alle Bemaßungen farblich gekennzeichnet. Mit Klick auf Winkelmaße abwählen werden diese nicht in die Änderung einbezogen.

    Zu ändernde Attribute:

    • Texthöhe

    • Textabstand (Offset)

    • Maßtext

    • Anzahl Nachkommastellen

    Setzen Sie bei dem gewünschten Attribut den Haken.

    Bestimmen Sie die Art der Änderung:

    • Skalieren

    • Auf festen Wert setzen

    • Offset addieren

    Tragen Sie ins Eingabefeld den gewünschten Wert ein.

    Starten Sie die Änderung mit Anwenden.

    Bemaßung löschen:

    Dazu bitte die gewünschte Bemaßung markieren.

    Bemaßungsmodus beenden

    Übernimmt die eingetragenen Bemaßungen und verlässt den Bemaßungsmodus.

    Bemaßung speichern

    Eine Bemaßung kann als 2D-Zeichnung (Dateivorlage *.2db) gespeichert werden.

    Wenn Sie eine Bemaßung selektieren, erscheint diese in roter Farbe und es kann das Kontextmenü aufgerufen werden.

    • Parameter ändern...

      Ruft das Dialogfenster Parameter ändern erneut auf.

    • Schritt löschen

    • Schritt inklusive abhängiger löschen