powered by CADENAS

Social Share

Amazon

Pedalboard (2281 views - Music)

Ein Pedalboard ist eine flache Platte, die als Träger oder Behälter für mehrere Boden - Effektpedale von Musikern dient. Diese werden oft mit Kabelbindern, Schaumstoff oder Klettverschluss auf der Platte befestigt und mit kurzen Instrumentenkabeln in Reihe verbunden. Die Ausführungen von Pedalboards sind ebenso mannigfaltig, wie es musikalische Spektren gibt. Die Bestückung wird meist an die individuellen Anforderungen des Musikers angepasst. Am häufigsten sieht man Pedalboards bei Gitarristen, sehr verbreitet sind sie aber auch bei E-Bassisten, E-Violin- und Cellospielern. Eher selten finden sie bei Vokalisten und Keyboardern Verwendung; diese bevorzugen meist die Rackausführungen solcher Geräte. Der Vorteil von Pedalboards liegt insbesondere in der Verkürzung der Rüstzeiten für den Bühnenaufbau und in der höhere Bedienungssicherheit auch auf ungleichmäßig ausgeleuchteten Bühnen durch die stets gleiche Anordnung der Bedienungselemente. Des Weiteren lassen sich auf einem Pedalboard unterschiedlichste Effekte verschiedener Hersteller individuell zusammenstellen und bieten dadurch meist eine breitere Palette an Einstellungsmöglichkeiten als ein einzelnes Multieffektgerät. Professionell aufgebaute Pedalboards beinhalten meist auch ein Stimmgerät, ein Volume-Pedal und ein Netzteil, das die einzelnen Komponenten versorgt.
Go to Article

Explanation by Hotspot Model

Youtube


    

Pedalboard

Pedalboard

Ein Pedalboard ist eine flache Platte, die als Träger oder Behälter für mehrere Boden - Effektpedale von Musikern dient. Diese werden oft mit Kabelbindern, Schaumstoff oder Klettverschluss auf der Platte befestigt und mit kurzen Instrumentenkabeln in Reihe verbunden. Die Ausführungen von Pedalboards sind ebenso mannigfaltig, wie es musikalische Spektren gibt.

Die Bestückung wird meist an die individuellen Anforderungen des Musikers angepasst. Am häufigsten sieht man Pedalboards bei Gitarristen, sehr verbreitet sind sie aber auch bei E-Bassisten, E-Violin- und Cellospielern. Eher selten finden sie bei Vokalisten und Keyboardern Verwendung; diese bevorzugen meist die Rackausführungen solcher Geräte.

Der Vorteil von Pedalboards liegt insbesondere in der Verkürzung der Rüstzeiten für den Bühnenaufbau und in der höhere Bedienungssicherheit auch auf ungleichmäßig ausgeleuchteten Bühnen durch die stets gleiche Anordnung der Bedienungselemente. Des Weiteren lassen sich auf einem Pedalboard unterschiedlichste Effekte verschiedener Hersteller individuell zusammenstellen und bieten dadurch meist eine breitere Palette an Einstellungsmöglichkeiten als ein einzelnes Multieffektgerät.

Professionell aufgebaute Pedalboards beinhalten meist auch ein Stimmgerät, ein Volume-Pedal und ein Netzteil, das die einzelnen Komponenten versorgt.

Ausführungen

  • Do it Yourself:
Die am meisten verbreitete Ausführung von Pedalboard sind DIY - Lösungen. Meist sind die batteriebetriebenen Effektgeräte in der individuell gewünschten Anordnung einfach auf ein Holzbrett oder eine Metallplatte geschraubt und wüst verkabelt.
  • Trägerrahmen:
Einen schnellen, ordentlichen und bühnentauglich betriebssicheren Aufbau eines Pedalboards ermöglichen vorgefertigte Trägerrahmen aus Metall oder Kunststoff.[1] Es sind Trägerrahmen im Handel, die bereits Universal-Netzteile enthalten, um ein häufiges Wechseln der Batterien zu vermeiden.
  • gecased:
Die Trägerplatte ist bei dieser Ausführung gleichzeitig der Boden eines Flightcase in Kofferform oder eines Hardcase.[2] Den Nachteil des etwas höheren Anschaffungspreises wiegt die längere Lebensdauer der Geräte durch den geschützten Transport meist schnell auf.
  • prewired:
Verschiedene häufig verwendete Effekte befinden sich vorverdrahtet in einem gemeinsamen Pedalboard.[3]
 Commons: Pedalboards – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Deutschlandfunk: Musikers Handwerkszeug

  1. Trägerrahmen für Pedalboards
  2. Hardcase Pedalboards
  3. Multieffekt - Pedalboard


This article uses material from the Wikipedia article "Pedalboard", which is released under the Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. There is a list of all authors in Wikipedia

Music

3d,printed,3dprinting,3dprint,music,song,dvd,dcrom,schellak,top hit