powered by CADENAS

Social Share

Fortnite (6678 views - Game & Play & Gamification)

Fortnite ist ein Koop-Survival-Spiel, welches von People Can Fly und Epic Games entwickelt wurde. Das Spiel erschien weltweit am 25. Juli 2017 für Playstation 4, Xbox One und Windows. Ein auf dem Battle-Royale-Genre basierender Standalone-Modus, Fortnite Battle Royale, erschien am 26. September 2017. Dieser Modus ist im Unterschied zum Hauptspiel Fortnite USK-ungeprüft.
Go to Article

Explanation by Hotspot Model

Fortnite

Fortnite

Fortnite
OriginaltitelFortnite
StudioVereinigte Staaten Epic Games
Polen People Can Fly
PublisherEpic Games
Erstveröffent-
lichung
25. Juli 2017
PlattformWindows
Playstation 4
Xbox One
macOS
Spiel-EngineUnreal Engine 4
GenreSurvival
SpielmodusEinzel- und Mehrspieler
SteuerungTastatur & Maus, Gamepad
Systemvor-
aussetzungen
Windows 7 oder höher, mindestens Dual-Core, 4 GB RAM, Grafikkarte mit mindestens 2 GB Grafikspeicher (DirectX 10 fähig), 15 GB freien Speicherplatz
MediumDVD-ROM, Blu-ray Disc, Download
Aktuelle VersionPC: V.3.0.0
PS4: 1.44 (22. Februar 2018)
Altersfreigabe

Fortnite ist ein Koop-Survival-Spiel, welches von People Can Fly und Epic Games entwickelt wurde.[1] Das Spiel erschien weltweit am 25. Juli 2017 für Playstation 4, Xbox One und Windows.

Ein auf dem Battle-Royale-Genre basierender Standalone-Modus, Fortnite Battle Royale, erschien am 26. September 2017. Dieser Modus ist im Unterschied zum Hauptspiel Fortnite USK-ungeprüft.[2]

Modi

Rette die Welt

Nach einer globalen Katastrophe sind 98 % der Menschheit verschwunden und stattdessen streunen Zombies durch die Gegend. Der Spieler und (wenn vorhanden) sein Team sollen eine Basis errichten und diese verteidigen. Man kann diesen Modus auch alleine spielen. Dieser Modus ist kostenpflichtig.

Battle Royale

Ein Duo-Modus wurde eingeführt, hier treten nur Zweierteams gegeneinander an. Der Modus steht nicht weltweit zur Verfügung, Europäer haben aber Zugriff. Außerdem gibt es einen Solo- und einen Team-Modus.

Wie in PUBG existieren Supply Drops, also abgeworfene Kisten mit zusätzlichen, manchmal auch seltenen Items. Epic Games hatte bereits mit Supply Drops experimentiert, jetzt sollen sie dauerhaft in Spielen für heiß umkämpfte Zonen sorgen.[3]

Fortnite kündigte Patches an, mit denen keine Präzisionsschüsse aus großer Entfernung mit einer Handfeuerwaffe (Pistole) mehr möglich sein sollen. In den Vorratslieferungen findet man seltene Waffen und Gegenstände, die man in heiklen Situationen gebrauchen kann. [4]

Im Januar 2018 veröffentlichte Epic Games ein umfangreiches Update, mit dessen Hilfe man mehrere Änderungen an der Karte vorgenommen hat. Es wurden neue Orte hinzugefügt und Biome eingeführt, sodass weitere Gameplaymöglichkeiten und eine größere Abwechslung entstehen.[5]

Rezeption

Verkäufe

Am 26. Juli 2017 wurde angekündigt, dass von Fortnite über 500.000 digitale Vorbestellungen verkauft wurden.[6] Am 18. August 2017 hatte Epic bestätigt, dass sie die Marke von einer Million Spieler erreicht haben.[7] Der free-to-play Battle-Royale-Modus des Spiels erreichte zwei Wochen nach seiner Veröffentlichung über 10 Millionen Spieler.[8]

Auszeichnungen

Eurogamer platzierte das Spiel auf Platz 32 auf ihrer Liste der „Top 50 Games of 2017“.[9] Es wurde auch nominiert für „Best Co-op Game“ in PC Gamer’s 2017 Game of the Year Awards,[10] und für „Best Spectator Game“ in IGN’s Best of 2017 Awards.[11]

Jahr Auszeichnung Kategorie Ergebnis
2017 Global Game Awards 2017 Best Survival 3. Platz
Best Free 2 Play (Battle

Royale)

2. Platz
The Game Awards 2017 Best Multiplayer Nominiert
2018 16th Visual Effects Society Awards Outstanding Visual Effects in a Real-Time Project (A Hard Day's Night) Nominiert
21st Annual D.I.C.E. Awards Outstanding Achievement in Online Gameplay Ausstehend
SXSW Gaming Awards Excellence in Multiplayer Ausstehend
Excellence in Gameplay Ausstehend

Zukunft von Battle Royale

Die Entwickler von Epic Games erklärten am 30. September 2017 in einem Video, was in der näheren Zukunft für den Battle-Royale-Modus in Fortnite geplant ist. So soll es schon bald sowohl Ranglisten als auch ausführlichere Statistiken geben. Außerdem hat das Team den Cheatern den Kampf angesagt und droht ihnen mit permanenten Sperren.

  1. https://www.pcgamesn.com/fortnite-now-co-developed-people-can-fly-sorry-epic-games-poland?amp
  2. Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK): Titelsuche. Abgerufen am 24. Januar 2018 (deutsch).
  3. Fortnite – 7 Millionen Spieler, Duos in Battle Royale jetzt möglich. In: gamestar.de. Abgerufen am 25. Oktober 2017.
  4. Battle Royale Aktualisierungen zu Duos, Vorratslieferungen und Waffengenauigkeit. In: epicgames.com. Abgerufen am 25. Oktober 2017.
  5. Major Socke: Fortnite Battle Royale - Großes Karten-Update erscheint heute. Artikel von ps4info.de, 18. Januar 2018, abgerufen am 21. Januar 2018
  6. Alex Gilyadov: Fortnite Hits 500,000 Digital Pre-Orders. In: IGN. 26. Juli 2017, abgerufen am 17. Februar 2018 (amerikanisches Englisch).
  7. Fortnite Celebrates One Million Players; New Survival Mode Announced. In: DualShockers. 19. August 2017 (dualshockers.com [abgerufen am 17. Februar 2018]).
  8. Eddie Makuch: Fortnite: Battle Royale Has Hit 10 Million Players In Two Weeks. In: GameSpot. 12. Oktober 2017, abgerufen am 17. Februar 2018 (amerikanisches Englisch).
  9. Eurogamer staff: Eurogamer's Top 50 Games of 2017: 40-31. In: Eurogamer. 27. Dezember 2017, abgerufen am 17. Februar 2018 (britisches Englisch).
  10. Games of the Year 2017: The nominees. In: pcgamer. (pcgamer.com [abgerufen am 17. Februar 2018]).
  11. Best Spectator Game - Best of 2017 Awards - IGN. Abgerufen am 17. Februar 2018 (englisch).


This article uses material from the Wikipedia article "Fortnite", which is released under the Creative Commons Attribution-Share-Alike License 3.0. There is a list of all authors in Wikipedia

Game & Play & Gamification

3d,model,playground,board games,computer,strategy,thinktank