powered by CADENAS

News

Photo

Social Share

News Entry

(DE) 72 Prozent der Ingenieure und Planer wählen einen anderen Hersteller, falls keine nativen CAD Daten online verfügbar sind

  • Umfrage unter 128.000 Ingenieuren und Architekten zeigt, warum die Digitale Transformation für Komponentenhersteller das zentrale Thema sein sollte

    In der heutigen Zeit stehen Ingenieure vor unzähligen Herausforderungen. Kürzere Produktionszeiten gepaart mit einer steigenden Nachfrage nach individuellen Lösungen führen dabei zu einer zunehmenden Arbeitsbelastung. Erschwerend hinzu kommt der Druck, die Kosten im Konstruktionsprozess zu senken und die Time-to-Market erheblich zu verkürzen. Um wettbewerbsfähig bleiben zu können, müssen Konstruktionsabteilungen deshalb die digitale Transformation konsequent vorantreiben.

    In einer Umfrage unter weltweit 128.000 Ingenieuren, Planern und Architekten wurde ermittelt, welche Anforderungen sich dadurch an digitale Produktdaten ergeben. Die Ergebnisse liefern Komponentenherstellern wertvolle Erkenntnisse darüber, wie digitale Produktinformationen aufbereitet und bereitgestellt werden sollten, um den Konstruktionsprozess ihrer Kunden bestmöglich zu unterstützen.

    Am Anfang steht der Ingenieur - Er trifft in seiner Konstruktion die Wahl der Komponenten!

    Komponentenhersteller müssen sich klar darüber sein, wer der eigentliche Entscheidungsträger bei der Komponentenwahl ist. Verfolgt man die gesamte Prozesskette bis an den Anfang zurück, lässt sich feststellen, dass Ingenieure, Architekten bzw. Planer mit ihren Entwürfen als treibende Kraft hinter der Produktentscheidung stehen. Sobald die Komponente heruntergeladen und in die Konstruktion eingebunden wurde, folgt alles einem definierten Weg: Vom CAD bzw. PLM System werden diese Informationen in die Stückliste übergeben, die dann dem Einkäufer als Basis für die Beschaffung innerhalb des ERP- bzw. des Warenwirtschaftssystems dient. Deshalb ist es für Hersteller umso wichtiger, ihre digitalen Services insbesondere auf Ingenieure und Planer zuzuschneiden und die benötigten Produktinformationen bestmöglich zur Verfügung zu stellen.

    Wollen Sie wissen, was Ingenieure & Architekten wirklich für ihre tägliche Arbeit benötigen? Jetzt Umfrageergebnisse downloaden!

    Die Bereitstellung intelligenter Produktdaten in Form von digitalen Zwillingen verschafft Komponentenherstellern einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Die Ergebnisse der Umfrage liefern wertvolle Erkenntnisse darüber, wie Hersteller mit ihren digitalen Produktinformationen Ingenieure und Architekten bei der digitalen Transformation unterstützen und damit gleichzeitig ihr Absatzpotential deutlich steigern können.

    Jetzt Umfrageergebnisse als PDF downloaden.