powered by CADENAS

News

Photo

Social Share

News Entry

(DE) Direct Conveyors veröffentlicht 3D CAD Produktkatalog für Flachförderbänder powered by CADENAS

  • Hersteller von Förderbändern erhöht mit neuen, nützlichen Tools die Kundenzufriedenheit

    3D CAD Prosuktkatalog von Direct Conveyors

    Direct Conveyors hat als Hersteller von Förderanlagen mit Sitz in Indiana (USA) seinen Kundenservice durch die Einführung eines neuen 3D CAD Produktkatalogs intensiviert und stellt jetzt basierend auf der eCATALOGsolutions Technologie von CADENAS digitale Engineering Daten seiner konfigurierbaren Förderanlagen zur Verfügung.

    Der Online Produktkatalog umfasst die Flachförderbänder der Serie 48 von Direct Conveyors. Dabei lassen sich Teilenummern, eine interaktive 3D Vorschau sowie CAD Modelle in über 150 gängigen CAD Formaten, wie beispielsweise Inventor und Revit von Autodesk, Solid Edge und NX von Siemens PLM Software sowie SOLIDWORKS von Dassault Systèmes generieren. Der neue 3D CAD Produktkatalog verbessert so das Kundenerlebnis und stellt damit eine komfortable Lösung dar.

    „Kundenservice ist unsere oberste Priorität. Wir suchen fortlaufend nach Möglichkeiten, um die Effizienz unserer Kunden zu optimieren. Indem wir Ingenieuren und Konstrukteuren die Möglichkeit geben, unsere Förderbänder virtuell zu generieren, können sie ihre Prozesse optimieren. Wir möchten, dass unsere Kunden wissen, dass sie ein echtes Qualitätsprodukt erhalten, wenn sie bei uns kaufen“, so John van Kooten, Geschäftsführer von Direct Conveyors.

    Vor der Einführung des 3D CAD Produktkatalogs mussten Kunden oftmals Wartezeiten in Kauf nehmen, da Direct Conveyors die Modelle der Förderanlagen auf Anfrage erstellte. Jetzt können Ingenieure die 3D CAD Modelle der Komponenten on-demand auf der Webseite von Direct Conveyors konfigurieren, herunterladen und direkt in ihre bestehende Konstruktion einfügen.

    „Der 3D CAD Katalog ermöglicht es Ingenieuren, unsere CAD Modelle schneller in ihren Konstruktionen zu platzieren, ohne Kompromisse bei der Qualität eingehen zu müssen. Wir möchten unsere Kunden stärker dabei unterstützen, ihre Herausforderungen zu meistern und nicht erst auf die Generierung der 3D CAD Modelle warten zu müssen. Mit unserer umfangreichen Erfahrung im Bereich der Flachförderbänder stehen wir unseren Kunden vor allem bei Fragen zum effizienten Einsatz unserer Produkte beratend zur Seite“, erklärt John van Kooten.

    Mehr Informationen über Direct Conveyors unter:
    www.directconveyors.com